Cameco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cameco Corp.

Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN CA13321L1085
Gründung 1988
Sitz Saskatoon, Kanada
Leitung Tim Gitzel (CEO)
Mitarbeiterzahl 3.963 (2014)[1]
Umsatz 2,398 Mrd. CAD (2014)[2]
1,706 Mrd. EUR[3]
Branche Bergbau
Website www.cameco.com

Cameco Corporation ist ein kanadisches Unternehmen mit Sitz in Saskatoon, Saskatchewan. Das Unternehmen in der Form einer Aktiengesellschaft ist im Finanzindex S&P/TSX 60 an der Toronto Stock Exchange gelistet. Cameco ist einer der größten Produzenten von Uran.[4]

Cameco entstand 1988 durch die Fusion der Eldorado Mining and Refining Limited (später besser bekannt als Eldorado Nuclear) und der Saskatchewan Mining Development Corporation (SMDC).

Cameco betreibt entweder allein oder gemeinschaftlich mit anderen Unternehmen verschiedene Uranminen in Saskatchewan und eine Raffinerie zur Urananreicherung sowie ein Uran-Konversionswerk, die sich in Ontario befinden.

Das Unternehmen hat im Jahr 2014 ca. 2,4 Mrd. Kanadische Dollar bzw. rund 1,85 Mrd. US-Dollar umgesetzt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cameco 2014 Annual Information Form, abgerufen am 5. Januar 2016
  2. Cameo 2014 Annual Report (Memento vom 5. Januar 2016 im Internet Archive), abgerufen am 5. Januar 2016
  3. Umgerechnet zum Kurs am Bilanzstichtag, den 31. Dezember 2014
  4. World Uranium Mining - World Nuclear Association. Abgerufen am 4. Januar 2021.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]