Kommissar Dupin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
OriginaltitelKommissar Dupin
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)seit 2014
Produktions-
unternehmen
filmpool fiction GmbH
Länge90 Minuten
Episoden5+
GenreKrimi
ProduktionIris Kiefer, Mathias Lösel
Erstausstrahlung16. April 2014 (Preview München)[1], 24. April 2014 auf ARD
Besetzung

Kommissar Dupin ist eine Kriminalfilmreihe der ARD mit Pasquale Aleardi in der Rolle des Commissaire Georges Dupin, die seit 2014 ausgestrahlt wird. Die Serie basiert auf den Romanen von Jean-Luc Bannalec. Alle bisher erschienenen Filme sind an Originalschauplätzen in der Bretagne gedreht worden.[2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der eigenwillige Commissaire Georges Dupin wird von Paris in die Bretagne nach Concarneau strafversetzt und da er gewohnt ist, in der Großstadt zu leben, hat er Probleme, sich in der bretonischen Provinz zurechtzufinden. Weil auch die Bretonen sehr eigenwillig und Fremden gegenüber reserviert sind, muss sich Dupin durch gute Ermittlungsarbeit Respekt verschaffen und lernen, sich an die Lebensgewohnheiten der Einheimischen anzupassen. Hierbei wird er auch von seiner Sekretärin Nolwenn unterstützt, die ihm Tipps zu den Eigenarten der Bretonen gibt. Im Verlauf der Serie steigt der Respekt seines Umfelds und er wird nicht mehr, wie anfangs, als Tourist aus dem Ausland behandelt. Seine "Pariser Herkunft" lässt sich im Verlauf aber dennoch nicht immer ganz abschütteln.

Folgen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Original­titel Erstaus­strahlung Regie Drehbuch Zuschauer
1 Kommissar Dupin – Bretonische Verhältnisse 16. Apr. 2014[1] Matthias Tiefenbacher Martin Ess, Gernot Gricksch 3,94 Mio.[3]
2 Kommissar Dupin – Bretonische Brandung 27. Nov. 2014 Matthias Tiefenbacher Gernot Gricksch 4,70 Mio.[4]
3 Kommissar Dupin – Bretonisches Gold 19. März 2015 Thomas Roth Gernot Gricksch 4,34 Mio.[5]
4 Kommissar Dupin – Bretonischer Stolz 2. März 2017 Thomas Roth Clemens Murath 4,57 Mio.[6]
5 Kommissar Dupin – Bretonische Flut 9. März 2017 Thomas Roth Clemens Murath, Thomas Roth 5,04 Mio.[7]
6 Kommissar Dupin – Bretonisches Leuchten Dagmar Seume Eckhard Vollmar

DVD – Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Folge 1 erschien am 10. März 2016
  • Folge 2 erschien am 10. März 2016
  • Folge 3 erschien am 10. März 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Herbert Dryzga: Preview von Kommisar Dupin – Bretonische Verhältnisse. In: kulturhighlights.de. 23. April 2014. Abgerufen am 7. März 2017.
  2. Kommissar Dupin: Drehstart für zwei neue Filme mit Pasquale Aleardi in der Hauptrolle für die Reihe Der Donnerstags-Krimi im Ersten. In: presseportal.de. 26. April 2016. Abgerufen am 7. März 2017.
  3. Kommissar Dupin – Bretonische Verhältnisse Einschaltquote bei quotenmeter.de, abgerufen am 15. Mai 2017.
  4. Kommissar Dupin – Bretonische Brandung Einschaltquote bei quotenmeter.de, abgerufen am 15. Mai 2017.
  5. Kommissar Dupin – Bretonisches Gold Einschaltquote bei quotenmeter.de, abgerufen am 15. Mai 2017.
  6. Kommissar Dupin – Bretonischer Stolz Einschaltquote bei quotenmeter.de, abgerufen am 15. Mai 2017.
  7. Kommissar Dupin – Bretonische Flut Einschaltquote bei quotenmeter.de, abgerufen am 15. Mai 2017.