Egg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Egg (i.d.R. abgeleitet von einer Landschaftsform) steht für:


Abkürzungen: (Egg, EGG)


Egg heißen folgende geographischen Objekte:

Gemeinden:

Ortsteile in Deutschland:

Gemeindeteile in Österreich:

Gemeindeteile in der Schweiz:

Sonstige Ortsteile, Gebäude:

Berge und Erhebungen:

  • Höhenzug im Norden des Wehntals, Kanton Zürich
  • Thalgau-Egg, Höhenzug zur Drachenwand im Salzkammergut

Egg ist der Familienname folgender Personen:

  • Augustus Leopold Egg (1816–1863), britischer Maler
  • Erich Egg (1920–2008), österreichischer Kunsthistoriker
  • Gottfried Egg (1921–2010), Schweizer Jass-Experte
  • Herbert Egg (* 1927), österreichischer Politiker (SPÖ)
  • Joseph Egg (1775–1837), Schweizer Erfinder des Zündhütchens
  • Markus Egg (* 1954), österreichischer Archäologe
  • Martin Egg (1915–2007), deutscher Heimatdichter (Schwaben)
  • Oscar Egg (1890–1961), Schweizer Radrennfahrer
  • Rudolf Egg (* 1948), deutscher Kriminalpsychologe
  • Urs Egg (1766–1831), Büchsenmacher in London


Firmennamen, die nach einer Person mit dem Namen Egg benannt sind:


.egg:


Fremdsprachige Bezeichnungen ohne direkt erkennbaren Bezug zum deutschsprachigen Egg:

  • bezugnehmend auf das Ei, das auf englisch Egg geschrieben wird:


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.