Esnandes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Esnandes
Wappen von Esnandes
Esnandes (Frankreich)
Esnandes
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement La Rochelle
Kanton Lagord
Gemeindeverband La Rochelle
Koordinaten 46° 15′ N, 1° 7′ WKoordinaten: 46° 15′ N, 1° 7′ W
Höhe 0–19 m
Fläche 7,45 km2
Einwohner 2.056 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 276 Einw./km2
Postleitzahl 17137
INSEE-Code
Website esnandes.fr

Kirche Saint-Martin

Esnandes ist eine französische Gemeinde mit 2056 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Esnandes im Département Charente-Maritime

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt am Atlantik, zehn Kilometer nördlich von La Rochelle.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde im Jahr 920 das erste Mal in einer Urkunde erwähnt.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2016
Einwohner 713 719 781 1370 1730 1836 2040 2056

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kirche Saint-Martin, erbaut im 11. und 12. Jahrhundert, wurde im 14. Jahrhundert festungsartig ausgebaut. Sie ist seit 1840 ein Monument historique.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Charente-Maritime. Flohic Editions, Band 2, Paris 2002, ISBN 2-84234-129-5, S. 665–666.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Esnandes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Base Merimee