Exideuil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Exideuil
Exideuil (Frankreich)
Exideuil
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente
Arrondissement Confolens
Kanton Charente-Vienne
Gemeindeverband Communauté de communes de Haute-Charente
Koordinaten 45° 53′ N, 0° 40′ OKoordinaten: 45° 53′ N, 0° 40′ O
Höhe 140–243 m
Fläche 20,56 km²
Einwohner 1.042 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 51 Einw./km²
Postleitzahl 16150
INSEE-Code
Website mairiedexideuil.free.fr

Exideuil ist eine französische Gemeinde mit 1042 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Charente in der Region Nouvelle-Aquitaine; sie gehört zum Arrondissement Confolens und zum Kanton Charente-Vienne.

Nachbargemeinden von Exideuil sind Chirac im Norden, Chabanais im Osten, Saint-Quentin-sur-Charente im Süden, Suris im Südwesten, La Péruse im Westen und Manot im Nordwesten

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 1116 1135 1212 1115 1039 1015 1053

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Françoise Gascelin, Dame des Hayes-Gascelin, de Chanzeaux et de La Chétardie, 1449 bezeugt
  • Jacques Joachim Trotti de La Chétardie (1705−1759), organisierte den Staatsstreich der Zarin Elisabeth 1741

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Exideuil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien