Aigre (Charente)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aigre
Aigre (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Charente (16)
Arrondissement Confolens
Kanton Charente-Nord
Gemeindeverband Cœur de Charente
Koordinaten 45° 54′ N, 0° 1′ OKoordinaten: 45° 54′ N, 0° 1′ O
Höhe 60–151 m
Fläche 23,58 km²
Einwohner 1.579 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 67 Einw./km²
Postleitzahl 16140
INSEE-Code
Website Aigre

Aigre – Église Saint-Pierre

Aigre ist eine französische Gemeinde mit 1.579 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Charente in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Confolens und zum Kanton Charente-Nord.

Sie entstand als namensgleiche Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2019 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Aigre und Villejésus, die in der neuen Gemeinde der Status einer Commune déléguée haben. Verwaltungssitz befindet sich im Ort Aigre.[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2019[2]
Aigre (Verwaltungssitz)00 16005 06,54 1.083
Villejésus 16411 17,04 .0496

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort Aigre liegt am Fluss Aume in einer Höhe von etwa 65 m ü. d. M. und rund 34 Kilometer (Fahrtstrecke) nordwestlich von Angoulême in der alten Kulturlandschaft des Angoumois, einem Teil der Charente. Bis nach Poitiers sind es etwa 90 Kilometer in nordöstlicher Richtung. Beim zur Gemeinde gehörenden Weiler L’Ouche mündet das Flüsschen Couture in die Aume.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In früheren Jahrhunderten lebten die Einwohner als Selbstversorger vom Ertrag ihrer Felder und Gärten; auch Viehzucht wurde in geringem Umfang betrieben. Seit dem ausgehenden Mittelalter wurde der Weinbau in der Charente vorangetrieben, der jedoch – trotz der Weintraube im Ortswappen – nach der Reblauskrise nie mehr sein früheres Niveau erreichte.[3] Stattdessen widmete man sich wieder der Feldwirtschaft und der Viehzucht. Landwirtschaft, Handwerk und Kleinhandel spielen auch heute noch die größte Rolle im Wirtschaftsleben des Ortes. Einige der leerstehenden Häuser sind als Ferienhäuser (gîtes) ausgewiesen.

Partnergemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fahrenkrug in Schleswig-Holstein ist Partnergemeinde von Aigre.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Aigre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. 16-2018-09-28-002 über die Bildung der Commune nouvelle Aigre vom 28. September 2018.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE
  3. Aigre – Weinbau
  4. Eintrag über Fahrenkrugs Partnergemeinde Aigre auf der Homepage des Amts Trave-Land Abgerufen am 31. März 2019, 14:59