Xambes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Xambes
Xambes (Frankreich)
Xambes
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente
Arrondissement Confolens
Kanton Boixe-et-Manslois
Gemeindeverband Cœur de Charente
Koordinaten 45° 50′ N, 0° 6′ OKoordinaten: 45° 50′ N, 0° 6′ O
Höhe 67–131 m
Fläche 5,25 km2
Einwohner 312 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 59 Einw./km2
Postleitzahl 16330
INSEE-Code

Mairie von Xambes

Xambes ist eine französische Gemeinde im Département Charente in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Confolens und zum Gemeindeverband Cœur de Charente. Sie hat 312 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Xambes liegt in der Landschaft Angoumois, etwa 20 Kilometer nördlich von Angoulême und ca. 80 Kilometer östlich der Atlantikküste auf einer Höhe zwischen 67 und 131 m über dem Meeresspiegel. Drei Kilometer westlich von Xambes fließt die Charente. Das Gemeindegebiet umfasst 5,25 km². Durch das Gemeindegebiet von Xambes wird die künftige Schnellfahrstrecke für TGV-Züge LGV Sud Europe Atlantique führen.

Nachbargemeinden von Xambes sind Villognon im Norden, Vervant im Osten, Saint-Amand-de-Boixe im Süden, Vouharte im Südwesten sowie Coulonges im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 289 300 284 297 320 320 312 292

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 1995 Jean-Louis Stasiak.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Liebfrauenkirche (Église Notre-Dame), zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert errichtet, Monument historique[1]
  • Lavoir (öffentliches Waschhaus) und Brunnen

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag in der Base Mérimée des Kulturministeriums (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Xambes – Sammlung von Bildern