Flughafen El Hierro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aeropuerto de El Hierro
El Hierro Airport terminal-El Hierro.jpg
Kenndaten
ICAO-Code GCHI
IATA-Code VDE
Koordinaten
27° 48′ 53″ N, 17° 53′ 13″ WKoordinaten: 27° 48′ 53″ N, 17° 53′ 13″ W
31 m (102 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum ca. 5 km östlich von Valverde
Basisdaten
Eröffnung 12. Dezember 1972
Betreiber AENA
Passagiere 156.439 [1](2016)
Luftfracht 74 t [1] (2014)
Flug-
bewegungen
3.6665 [1] (2016)
Start- und Landebahn
16/34 1250 m × 30 m Asphalt

Der Flughafen El Hierro (spanisch Aeropuerto de El Hierro; IATA-Code: VDE, ICAO-Code: GCHI) ist der Flughafen der politisch zu Spanien und geografisch zu Afrika gehörenden Kanareninsel El Hierro.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen bedient Inlandsflüge zu den Nachbarinseln Teneriffa und Gran Canaria, abgewickelt von der regionalen Fluggesellschaft Binter Canarias.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flughafen im äußersten Osten der Insel

Nachdem man 1962 versuchte, ein geeignetes Gebiet für einen Flughafen auf der meist recht unwegsamen Insel zu finden, begann man 1968 mit dem Bau der Start- und Landebahn mit Vorfeld und Passagierterminal. Es wurde das Küstengebiet Llano de los Cangrejos im Nordosten der Insel nahe der Hauptstadt Valverde ausgewählt. Dann wurde die Funktechnik angelegt und der Flughafen am 12. Dezember 1972 offiziell eröffnet. 1977 wurde die Start- und Landebahn erweitert. Umfangreiche Renovierungen und der Bau eines neuen Towers fanden 1990 statt. In den beiden darauf folgenden Jahren wurde die Start- und Landebahn erneut erweitert. In dieser Zeit entstand auch das heutige Terminal.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c (abgerufen am 31. Januar 2017)