Flughafen El Hierro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aeropuerto de El Hierro
Aena El Hierro.svg
El Hierro Airport terminal-El Hierro.jpg
Kenndaten
ICAO-Code GCHI
IATA-Code VDE
Koordinaten

27° 48′ 53″ N, 17° 53′ 13″ WKoordinaten: 27° 48′ 53″ N, 17° 53′ 13″ W

Höhe über MSL 31 m  (102 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 3 km östlich von Valverde
Straße HI-3
Nahverkehr Bus
Basisdaten
Eröffnung 12. Dezember 1972[1]
Betreiber Aena
Terminals 1[2]
Passagiere 178.595[3] (2020)
Luftfracht 58 t[3] (2020)
Flug-
bewegungen
4.184[3] (2020)
Kapazität
(PAX pro Jahr)
350 Tsd.[2]
Start- und Landebahn
16/34 1250 m × 30 m Asphalt

i1 i3 i5

i8 i10 i12 i14

Der Flughafen El Hierro (spanisch Aeropuerto de El Hierro; IATA-Code: VDE, ICAO-Code: GCHI) ist der Flughafen der politisch zu Spanien und geografisch zu Afrika gehörenden Kanareninsel El Hierro.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flughafen im äußersten Osten der Insel

Nachdem man 1962 versuchte, ein geeignetes Gebiet für einen Flughafen auf der meist recht unwegsamen Insel zu finden, begann man 1968 mit dem Bau der Start- und Landebahn mit Vorfeld und Passagierterminal. Es wurde das Küstengebiet Llano de los Cangrejos im Nordosten der Insel nahe der Hauptstadt Valverde ausgewählt. Dann wurde die Funktechnik angelegt und der Flughafen am 12. Dezember 1972 offiziell eröffnet. 1977 wurde die Start- und Landebahn erweitert. Umfangreiche Renovierungen und der Bau eines neuen Towers fanden 1990 statt. In den beiden darauf folgenden Jahren wurde die Start- und Landebahn erneut erweitert. In dieser Zeit entstand auch das heutige Terminal.[1]

Flughafenanlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Start- und Landebahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen El Hierro verfügt über eine Start- und Landebahn. Sie trägt die Kennung 16/34, ist 1.250 Meter lang, 30 Meter breit und hat einen Belag aus Asphalt.[2][4]

Passagierterminal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Passagierterminal des Flughafens hat eine Kapazität von 350.000 Passagieren pro Jahr. Es ist mit zwei Flugsteigen ausgestattet.[2]

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen bedient Inlandsflüge zu den Nachbarinseln Gran Canaria und Teneriffa. Binter Canarias fliegt nach Gran Canaria und Teneriffa, während Canarias Airlines und Canary Fly ausschließlich nach Teneriffa fliegen.[2][5][6]

Verkehrszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: Aena[3][7]
Verkehrszahlen des Aeropuerto de El Hierro 2000–2020[3][7]
Jahr Fluggastaufkommen Luftfracht (Tonnen) Flugbewegungen
2020 178.595 58 4.184
2019 268.895 71 5.374
2018 247.204 66 5.114
2017 199.380 66 4.190
2016 156.441 71 3.665
2015 146.789 75 3.615
2014 148.978 74 3.675
2013 139.153 104 3.898
2012 152.726 113 4.248
2011 170.225 135 4.674
2010 170.968 145 4.142
2009 183.891 154 4.341
2008 195.425 172 4.775
2007 184.843 171 4.790
2006 171.444 164 4.550
2005 157.981 174 4.300
2004 144.498 173 4.082
2003 134.352 174 3.810
2002 129.982 182 3.894
2001 134.851 182 3.672
2000 123.021 173 3.568

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b History. Aena.es, abgerufen am 14. Januar 2019 (englisch).
  2. a b c d e Introduction. Aena.es, abgerufen am 19. Januar 2021 (englisch).
  3. a b c d e Estadísticas de tráfico aéreo. Aena.es, abgerufen am 25. August 2021 (spanisch).
  4. AIP ESPAÑA. AIS.Enaire.es, abgerufen am 19. Januar 2021 (englisch).
  5. Airlines. Aena.es, abgerufen am 25. August 2021 (englisch).
  6. Airport destinations. Aena.es, abgerufen am 25. August 2021 (englisch).
  7. a b Estadísticas de tráfico aéreo. Aena.es, abgerufen am 14. Januar 2019 (spanisch).