Flughafen A Coruña

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aeropuerto de La Coruña
Aeroporto de A Coruña
Alvedro.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LECO
IATA-Code LCG
Koordinaten
43° 18′ 10″ N, 8° 22′ 55″ WKoordinaten: 43° 18′ 10″ N, 8° 22′ 55″ W
100 m (328 ft.) über MSL
Basisdaten
Eröffnung 1953
Betreiber AENA
Passagiere 1.063.291 (2016)[1]
Luftfracht 184 t (2016)[1]
Flug-
bewegungen
15.635 (2016)[1]
Start- und Landebahn
04/22 1940 m × 45 m Asphalt

Der Flughafen A Coruña (spanisch Aeropuerto de La Coruña, galicisch Aeroporto de A Coruña; IATA-Code: LCG, ICAO-Code LECO) ist ein Verkehrsflughafen in Galicien (Spanien) im äußersten Nordwesten der iberischen Halbinsel. Er liegt 8 km südlich der Stadt A Coruña bei Alvedro und wird daher auch Aeroporto de Alvedro genannt.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A Coruña wird nicht nonstop aus deutschsprachigen Ländern angeflogen, sondern via Madrid und Barcelona. Iberia bietet fünf tägliche Flüge ab Madrid. Ab Barcelona fliegt Vueling einmal am Tag (Stand: Februar 2012).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c TRÁFICO DE PASAJEROS, OPERACIONES Y CARGA EN LOS AEROPUERTOS ESPAÑOLES 2016. In: aena.es. AENA, abgerufen am 16. August 2017 (PDF; 69 KB, spanisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Flughafen A Coruña – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien