Flughafen Almería

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aeropuerto de Almería
Nueva terminal Almería.JPG
Kenndaten
ICAO-Code LEAM
IATA-Code LEI
Koordinaten

36° 50′ 38″ N, 2° 22′ 12″ WKoordinaten: 36° 50′ 38″ N, 2° 22′ 12″ W

21 m (69 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 8 km östlich von Almería
Straße A7 E15
Nahverkehr Bus:
Surbus Linie 30
Basisdaten
Eröffnung 1968[1]
Betreiber Aena
Terminals 1[2]
Passagiere 1.007.446[3] (2017)
Luftfracht 2,041 t[3] (2017)
Flug-
bewegungen
12.219[3] (2017)
Kapazität
(PAX pro Jahr)
1,6 Mio.[2]
Start- und Landebahn
08/26 3200 m × 45 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12 i14

Luftaufnahme

Der Flughafen Almería (spanisch Aeropuerto de Almería; IATA-Code: LEI, ICAO-Code: LEAM) ist der internationale Verkehrsflughafen der spanischen Großstadt Almería.

Lage und Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen befindet sich in der Provinz Almería im Süden der iberischen Halbinsel. Er liegt etwa acht Kilometer außerhalb der Stadt Almería am gleichnamigen Golf in der Region Andalusien.

Die Linie 30 (Almería – Alquián) der Gesellschaft Surbus bedient den Flughafen.[4] Mit dem Auto kommt man über den Airportzubringer AL-12 zur vom Westen kommenden Autovia del Mediterráneo A-7. Diese führt weiter Richtung Norden in die Region Murcia. Das ca. 160 Kilometer entfernte Granada ist über die A-92 mit dem Auto in ca. 2 Stunden zu erreichen.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Iberia verbindet den Airport mit Madrid, Barcelona, Mallorca, Sevilla und Melilla, der kleinen Enklave auf dem afrikanischen Kontinent. Ryanair und Easyjet verbinden den Airport mehrmals täglich mit mehreren europäischen Zielen. Ryanair fliegt Almería von London, Manchester, Brüssel Charleroi und Dublin an.[5]

Direktflüge nach Deutschland gibt es wöchentlich mit Germania ab Düsseldorf[6] und München (saisonal). Die Umsteigeverbindungen mit Iberia via Madrid haben oftmals nur 1 Stunde Aufenthalt in Madrid.

Da annähernd 80 Prozent des Fluggastaufkommens im Zeitraum zwischen April und Oktober erzielt werden, ist der kommerzielle Flugbetrieb im Winter stark eingeschränkt. In dieser Zeit besteht der Flugplan überwiegend aus Inlandsflügen der Regionalfluggesellschaft Air Nostrum.[2][7]

Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die meisten Besucher der spanischen Costa del Sol nutzen die Flughäfen Alicante und Málaga. In der Passagierstatistik aller spanischen Flughäfen sind für den Airport Almería 1,01 Millionen Passagiere aufgeführt. Auf der Rangliste der Flughäfen Andalusiens liegt er damit nach Málaga, Sevilla und Jerez an vierter Stelle vor Granada-Jaén und Córdoba.[3]

Verkehrszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: Aena[3][8]
Verkehrszahlen des Aeropuerto de Almería 2000–2017[3][8]
Jahr Fluggastaufkommen Luftfracht (Tonnen) Flugbewegungen
2017 1.007.446 2,041 12.219
2016 920.329 32,118 11.738
2015 691.240 19,224 10.278
2014 745.226 8,588 10.760
2013 705.514 12,577 10.596
2012 749.720 8,632 12.643
2011 780.853 9,836 14.946
2010 786.877 14,074 16.112
2009 791.837 16,238 15.391
2008 1.024.303 21,322 18.280
2007 1.206.634 19,890 20.141
2006 1.055.545 35,550 18.451
2005 1.073.585 52,779 18.269
2004 830.930 51,138 15.046
2003 839.859 59,353 14.918
2002 846.467 122,538 15.142
2001 892.311 449,723 13.757
2000 914.312 472,966 13.431

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Almería Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. History. Aena.es, abgerufen am 7. Januar 2019 (englisch).
  2. a b c Introduction. Aena.es, abgerufen am 7. Januar 2019 (englisch).
  3. a b c d e f Estadísticas de tráfico aéreo. Aena.es, abgerufen am 7. Januar 2019 (spanisch).
  4. Public transport. Aena.es, abgerufen am 7. Januar 2019 (englisch).
  5. Offizielle Ryanair-Website | Billigflüge | Günstige Flüge. Abgerufen am 18. Juni 2018.
  6. Streckennetz - Fluginformation - Germania | flygermania.com. Abgerufen am 18. Juni 2018 (deutsch).
  7. Airport destinations. Aena.es, abgerufen am 7. Januar 2019 (englisch).
  8. a b Estadísticas de tráfico aéreo. Aena.es, abgerufen am 7. Januar 2019 (spanisch).