Flughafen Kayseri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kayseri Erkilet Havaalanı

Kayseri Havaalanı

Kayseri Erkilet Airport 1.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LTAU
IATA-Code ASR
Koordinaten

38° 46′ 13″ N, 35° 29′ 43″ OKoordinaten: 38° 46′ 13″ N, 35° 29′ 43″ O

Höhe über MSL 1.056 m  (3.465 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 5 km südlich von Kayseri, TurkeiTürkei Türkei
Bahn keine
Nahverkehr Bus
Basisdaten
Eröffnung 1998
Betreiber DHMI
Terminals 1
Passagiere 1.161.561[1] (2020)
Kapazität
(PAX pro Jahr)
5.500.000
Start- und Landebahn
07/25 3000 m × 45 m Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12 i14

Der Flughafen Kayseri (IATA-Code ASR, ICAO-Code LTAU, auch Flughafen Kayseri Erkilet, türkisch Kayseri Havalimanı oder Kayseri Erkilet Havalimanı, englisch Kayseri International Airport, Kayseri Erkilet International Airport oder Erkilet International Airport) ist ein als Internationaler Verkehrsflughafen klassifizierter Verkehrsflughafen mit militärischer Nutzung. Er liegt etwa zehn Kilometer nördlich der Stadt Kayseri, Kappadokien bei dem Ort Erkilet im asiatischen Teil der Türkei. Er wird durch die staatlichen Flughafenbetreiber DHMI betrieben.

Geschichte und Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen wurde im Jahr 1998 dem Betrieb übergeben und wird sowohl zivil als auch durch die türkische Luftwaffe genutzt. Er verfügt über einen Terminal mit einer Kapazität von 5.500.000 Passagieren im Jahr. Er besitzt eine 3000 Meter lange befestigte Start- und Landebahn mit Instrumentenlandesystem (ILS). Das Vorfeld für den Zivilluftverkehr hat eine Größe von 400 × 102 Meter und kann acht Verkehrsflugzeuge aufnehmen. Für den Militärbetrieb befinden sich zahlreiche andere Einrichtungen und Hangars am Flughafen, auf dem Flugplatz sind die Transportflugzeuge der türkischen Luftstreitkräfte stationiert.[2]

Der Flughafen ist mit Taxi, Privatwagen oder Flughafenbus zu erreichen. Vor dem Terminal gibt es Parkplätze für 430 Autos.[3]

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fluggesellschaft Destination[4]
Turkish Airlines Istanbul, Stuttgart
Turkish Airlines

(durch AnadoluJet durchgeführt)

Istanbul-Sabiha Gökçen
Pegasus Airlines Antalya, Düsseldorf, Istanbul-Sabiha Gökçen, Izmir-Adnan Menderes, Köln-Bonn, Rotterdam, Stuttgart
SunExpress Amsterdam, Antalya, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Izmir, Münster/Osnabrück, München, Straßburg, Stuttgart
TUI Airlines Belgium Lüttich

Bis April 2019 flog Turkish Airlines ihren alten Heimatflughafen Istanbul-Atatürk an. Bis zu ihrem Ende flogen auch Borajet, Sky Airlines und Blue Wings nach Kayseri.

Verkehrszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: DHMI[5]
Jahr Passagiere Veränderung zum Vorjahr
2020 1.161.561   50,1 %
2019 2.326.192   6,5 %
2018 2.183.847   1,7 %
2017 2.147.320   8,2 %
2016 1.984.525   0,6 %
2015 1.972.148   14,3 %
2014 1.725.846   5,7 %
2013 1.633.012   22,8 %
2012 1.329.826   8,7 %
2011 1.223.760   30,2 %
2010 940.245   20,8 %
2009 778.639   15,4 %
2008 674.833   11,8 %
2007 765.306  

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. dhmi.gov.tr
  2. Kurzer Abriss zum Flughafen
  3. Daten zum Flughafen
  4. Flightradar24: Live Flight Tracker - Real-Time Flight Tracker Map. Abgerufen am 12. April 2019 (englisch).
  5. "DHMI İstatistikler", abgerufen am 22. Januar 2020

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]