Forcola di Mont Rest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

x

Forcola di Mont Rest
Passschild des Forcola di Mont Rest (Passo Rest)

Passschild des Forcola di Mont Rest (Passo Rest)

Himmelsrichtung Nord Süd
Passhöhe 1052 m s.l.m.
Provinz Udine (Region Friaul-Julisch Venetien) Pordenone (Region Friaul-Julisch Venetien)
Wasserscheide Tagliamento MedunaLivenza
Talorte Ampezzo Tramonti di Sotto, Meduno (Val Tramontina)
Ausbau strada regionale 552 del Passo Rest
Gebirge Karnische Voralpen
Profil
Ø-Steigung  % (585 m / ? km)  
Max. Steigung 12 % 10 %
Karte
Forcola di Mont Rest (Italien Nord)
Forcola di Mont Rest
x
Koordinaten 46° 21′ 27″ N, 12° 46′ 58″ OKoordinaten: 46° 21′ 27″ N, 12° 46′ 58″ O
k

Forcola di Mont Rest (auch Passo Rest genannt) ist ein 1052 m hoher Straßenpass in Norditalien.

Lage und Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er liegt in den Karnischen Voralpen in der Region Friaul-Julisch Venetien im Nordosten von Italien. Der Pass verbindet das Tagliamentotal von Ampezzo mit der Venezianischen Tiefebene im Süden. Einzige Orte an der Strecke sind Tramonti di Sopra und Tramonti di Sotto. Erster Ort südlich des Passes ist Meduno. Die Straße führt dann weiter nach Spilimbergo. Über den Pass führt die SR 552.

Landschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Strecke führt durch relativ unberührte Natur mit ausgedehnten Wäldern und seltenen Tieren.

Die Vegetation ist typisch für diese Höhe eine Mittelgebirgslandschaft mit einigen Laubwäldern und wenigen Nadelwäldern.

Bedeutung und Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Pass hat relativ wenig wirtschaftliche Bedeutung, stellt aber für den Tourismus und der Forstwirtschaft eine wichtige Verbindung da.