Frontenex

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frontenex
Frontenex (Frankreich)
Frontenex
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Savoie
Arrondissement Albertville
Kanton Albertville-2
Gemeindeverband Communauté de communes de la Haute Combe de Savoie
Koordinaten 45° 38′ N, 6° 19′ OKoordinaten: 45° 38′ N, 6° 19′ O
Höhe 308–467 m
Fläche 1,71 km2
Einwohner 1.799 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 1.052 Einw./km2
Postleitzahl 73460
INSEE-Code
Website http://www.frontenex.com/

Rathaus (Mairie) von Frontenex

Frontenex ist eine französische Gemeinde mit 1.799 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Frontenex gehört administrativ zum Kanton Albertville-2 (bis 2015: Kanton Grésy-sur-Isère) im Arrondissement Albertville und ist Mitglied im Gemeindeverband Communauté de communes de la Haute Combe de Savoie.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frontenex liegt etwa 31 Kilometer ostnordöstlich von Chambéry und etwa acht Kilometer südwestlich von Albertville am Fluss Isère. Umgeben wird Frontenex von den Nachbargemeinden Verrens-Arvey im Norden, Tournon im Osten, Notre-Dame-des-Millières im Südosten, Sainte-Hélène-sur-Isère im Süden sowie Saint-Vital im Westen und Südwesten.

Am Südrand der Gemeinde führen die frühere Route nationale 90 (heutige D1090) und die Autoroute A430 entlang. Ein Teil des Flugplatzes Albertville liegt in äußersten Südosten der Gemeinde.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Demografische Entwicklung
1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
528 671 664 1.226 1.310 1.397 1.582 1.659 1.720
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • neogotische Kirche Notre-Dame-de-la-Nativité aus dem Jahr 1870

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Frontenex – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien