Sainte-Foy-Tarentaise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sainte-Foy-Tarentaise
Sainte-Foy-Tarentaise (Frankreich)
Sainte-Foy-Tarentaise
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Savoie
Arrondissement Albertville
Kanton Bourg-Saint-Maurice
Gemeindeverband Communauté de communes de Haute Tarentaise
Koordinaten 45° 35′ N, 6° 53′ OKoordinaten: 45° 35′ N, 6° 53′ O
Höhe 871–3.747 m
Fläche 100,15 km2
Einwohner 761 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 8 Einw./km2
Postleitzahl 73640
INSEE-Code
Website http://www.saintefoy.net/

Sainte-Foy-Tarentaise ist eine französische Gemeinde mit 761 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sainte-Foy-Tarentaise gehört administrativ zum Kanton Bourg-Saint-Maurice im Arrondissement Albertville und ist Mitglied im Gemeindeverband Communauté de communes de Haute Tarentaise.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sainte-Foy-Tarentaise liegt etwa 75 Kilometer östlich von Chambéry und etwa 39 Kilometer ostsüdöstlich von Albertville an der Grenze zum Aostatal in Italien. Umgeben wird Sainte-Foy-Tarentaise von den Nachbargemeinden La Thuile im Norden (Italien), Valgrisenche im Osten (Italien), Tignes im Süden, Villaroger im Westen sowie Montvalezan im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
858 728 700 593 609 643 681 849 784
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Sainte-Foy, 1975 wieder errichtet
  • Kapelle Sainte-Brigitte im Ortsteil Le Miroir
  • Kapelle Saint-Clair im Ortsteil Le Monal
  • Kapelle Saint-Claude im Ortsteil La Mazure
  • Kapelle Saint-Grat ím Ortsteil Chenal
Kirche Sainte-Foy

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sainte-Foy-Tarentaise – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien