Les Belleville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Les Belleville
Les Belleville (Frankreich)
Les Belleville
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Savoie
Arrondissement Albertville
Kanton Moûtiers
Gemeindeverband Cœur de Tarentaise
Koordinaten 45° 23′ N, 6° 30′ OKoordinaten: 45° 23′ N, 6° 30′ O
Höhe 509–3.564 m
Fläche 226,84 km2
Einwohner 3.488 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km2
Postleitzahl 73440, 73600
INSEE-Code
Website http://www.lesbelleville.fr/

Les Belleville ist eine französische Gemeinde mit 3.488 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Albertville und zum Kanton Moûtiers.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Les Belleville liegt rund 35 Kilometer südsüdöstlich von Albertville in der Tarentaise. Im Gemeindegebiet entspringt der Doron de Belleville. Umgeben wird Les Belleville von den Nachbargemeinden Grand-Aigueblanche, Salins-Fontaine im Norden, Brides-les-Bains im Nordosten, Les Allues im Osten, Modane im Südosten, Orelle und Saint-Michel-de-Maurienne im Süden, Saint-Martin-de-la-Porte im Süden und Südwesten, Saint-Julien-Mont-Denis im Südwesten sowie La Tour-en-Maurienne im Westen und Südwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum 1. Januar 2016 wurde Les Belleville als Commune nouvelle aus den bis dahin eigenständigen Kommunen Saint-Martin-de-Belleville und Villarlurin gebildet. Am 1. Januar 2019 wurde die dahin eigenständige Kommune Saint-Jean-de-Belleville eingemeindet.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl (2016)[1]
Saint-Martin-de-Belleville (Verwaltungssitz) 73257 161,79 02.618
Saint-Jean-de-Belleville 73244 059,6 00536
Villarlurin 73321 0005,45 00334

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Les Belleville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]