Fußball-Afrikameisterschaft der Frauen 2014/Qualifikation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zur Qualifikation der Fußball-Afrikameisterschaft der Frauen 2014 wurden 25 afrikanische Frauen-Fußballnationalmannschaften gemeldet.[1] Erstmals meldeten Burkina Faso (erst drei Spiele, alle 2007), die Komoren (bisher erst ein Spiel, 2006), Ruanda (bisher keine Spiele) und der Südsudan (bisher keine Spiele), von denen aber der Südsudan wieder zurückzog.

Guinea Bissau, das diesmal zunächst wieder teilnehmen wollte, hatte zwar für die Meisterschaft 2002 gemeldet, dann aber zurückgezogen und bisher erst zwei Spiele (2006) ausgetragen und zog dann ebenso wie Sierra Leone und Mosambik erneut zurück.

Die Qualifikation wurde in zwei Runden im K. o.-System mit Hin- und Rückspielen ausgetragen. In der ersten Runde trafen die 22 schwächeren Nationen aufeinander. Die Sieger ermittelten mit den drei erstplatzierten Nationalmannschaften der letzten Afrikameisterschaft (Äquatorialguinea, Kamerun und Südafrika) die sieben Mannschaften, die sich zusammen mit dem Ausrichter Namibia für die Endrunde qualifizierten.[2] Die drei besten Mannschaften der Endrunde qualifizieren sich für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2015 in Kanada.[3]

Erste Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele waren für den 14. bis 16. Februar 2014, die Rückspiele waren für den 28. Februar bis 2. März 2014 angesetzt.

Spiel Paarung Hinspiel Rückspiel Gesamt
1 AlgerienAlgerien Algerien - MarokkoMarokko Marokko 2:0 0:0 2:0
2 AgyptenÄgypten Ägypten - TunesienTunesien Tunesien 0:3 2:2 2:5
3 AthiopienÄthiopien Äthiopien - Sudan SudSüdsudan Südsudan[Z 1] -:- -:- -:-
4 Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso - GhanaGhana Ghana 0:3 0:3 0:6
5 ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste - MaliMali Mali 4:0 1:0 5:0
6 RuandaRuanda Ruanda - KeniaKenia Kenia 1:0 1:2 (a) 2:2 (a)
7 NigeriaNigeria Nigeria - Sierra LeoneSierra Leone Sierra Leone[Z 1] -:- -:- -:-
8 Guinea-BissauGuinea-Bissau Guinea-Bissau[Z 1] - SenegalSenegal Senegal -:- -:- -:-
9 MosambikMosambik Mosambik[Z 1] - KomorenKomoren Komoren -:- -:- -:-
10 BotswanaBotswana Botswana - SimbabweSimbabwe Simbabwe 0:1 1:2 1:3
11 SambiaSambia Sambia - TansaniaTansania Tansania 2:1 1:1 3:2
  1. a b c d zurückgezogen

Zweite Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele waren für den 23. bis 25. Mai, die Rückspiele für den 6. bis 8. Juni 2014 angesetzt. Die Sieger qualifizierten sich neben dem Gastgeber für die Fußball-Afrikameisterschaft der Frauen 2014. Die Komoren hatten ihre Mannschaft auf Antrag nach dem Hinrundenspiel zurückgezogen.

Paarung Hinspiel Rückspiel Gesamt
AlgerienAlgerien Algerien - TunesienTunesien Tunesien 2:1 3:2 5:3
AthiopienÄthiopien Äthiopien - GhanaGhana Ghana 0:2 0:3 0:5
ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste - ÄquatorialguineaÄquatorialguinea Äquatorialguinea 1:1 2:2 3:3
RuandaRuanda Ruanda - NigeriaNigeria Nigeria 1:4 0:8 1:12
SenegalSenegal Senegal - KamerunKamerun Kamerun 1:1 0:1 1:2
KomorenKomoren Komoren[Z 1][4] - SudafrikaSüdafrika Südafrika 0:13 nicht ausgetragen 0:13
SimbabweSimbabwe Simbabwe - SambiaSambia Sambia 0:1 0:2 0:3
  1. zurückgezogen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. cafonline.com: „Record entries for Namibia 2014 African Women Championship“
  2. cafonline.com: Matches & results (PDF; 788 kB)
  3. fifa.com: FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Kanada 2015™ - Qualifikation
  4. South Africa qualify for TN Mobile CAF Women Champs. Namibia Football Association, 28. Mai 2014 abgerufen am 29. Mai 2014