Glen Johnson (Boxer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glen Johnson im Kampf gegen Carl Froch (2011)

Glen Johnson (* 2. Januar 1969 in Clarendon, Jamaika, als Glengoffe Donovan Johnson) ist ein jamaikanischer Boxer, der sensationell 2004 Boxweltmeister wurde.

Karriere[Bearbeiten]

Johnsons Amateurkarriere war 35-5. Er boxte vor allem in Florida. Schließlich wurde er Profi. Nach 30 Siegen gegen unbekannte Gegner im Mittelgewicht traf er auf den Halbmittelgewichtler Sam Garr der 20 Siege gegen ebenfalls schlechte Gegner auf dem Konto hatte und punktete ihn aus. Er wurde daraufhin vom Ring Magazine das viel von ihm hielt unter den besten Zehn im Mittelgewicht geführt. Kurz darauf bekam er einen Titelkampf gegen Bernard Hopkins war aber völlig chancenlos und ging KO. Es war die einzige KO-Niederlage in der Karriere des guten Nehmers, die auch etwas damit zu tun hatte, dass er Schwierigkeiten hatte, das Gewicht zu bringen. Er stieg sofort eine Klasse auf.

Im Supermittelgewicht verlor er gegen den Puncher Merqui Sosa und den formschwachen ehemaligen Weltklasseboxer Kiwanuka, der ihn aber immer noch schlagen konnte nach Punkten, bekam aber 1999 einen weiteren Titelkampf bei der IBF gegen Sven Ottke. Er unterlag nur knapp. Im Anschluss verlor er 2000 noch drei Mal in Folge, gegen Rechtsausleger Syd Vanderpool, Silvio Branco und Omar Sheika.

Sensationserfolg im Halbschwergewicht[Bearbeiten]

2001 wurde er als Aufbaugegner des ungeschlagenen Amateurstars Thomas Ulrich nach Deutschland eingeladen. Hier landete er seinen ersten großen Sieg und schlug Ulrich KO. Doch 2002 verlor er gleich wieder in seinem einzigen Kampf in diesem Jahr gegen Derek Harmon. Auch 2003 startete er abermals mit einer Niederlage gegen Julio González. Zu dieser Zeit bahnte sich aber die große Wende in seiner Karriere mit seinem neuen Manager Henry Foster und vor allem mit dem neuen kubanischen Trainer Orlando Cuellar an.

Er boxte mit Daniel Judah Unentschieden und besiegte seinen ersten US-amerikanischen Weltklassegegner mit Rechtsausleger Eric Harding. Daraufhin durfte er um den IBF-Titel im Halbschwergewicht boxen, und zwar auswärts gegen den Engländer Clinton Woods. Im ersten Kampf trennte man sich unentschieden, den Rückkampf 2004 gewann er nach Punkten.

Kurz davor hatte Antonio Tarver, wieder ein Rechtsausleger den formschwachen Superstar Roy Jones durch KO besiegt, Jones wollte nicht direkt wieder gegen Tarver antreten und verabredete ein Match mit dem niedriger eingeschätzten Johnson. Doch auch hier war Jones Jr, in einer schwachen Form und verlor deutlich durch ein KO. Auch jetzt galt Johnson noch nicht als die Nummer Eins, das war der erste Jones-Bezwinger Tarver. Am Jahresende besiegte er aber auch diesen, wenn auch durch umstrittene Split Decision und wurde vom Ring Magazine sowie von USA Today zum Boxer des Jahres gekürt.

2005 unterlag er im Rematch mit Tarver, 2006 verlor er im dritten Kampf erstmals gegen Woods. Nachdem er anschließend seine nächsten drei Kämpfe gewinnen konnte, bekam er am 12. April 2008 die Chance gegen Chad Dawson, den Weltmeister der WBC, anzutreten. Er verlor diesen Kampf durch eine einstimmige Punktentscheidung.

Liste der Profikämpfe[Bearbeiten]

50 Siege (34 K.o.-Siege), 15 Niederlagen (1 K.o.-Niederlage), 2 Unentschieden
Jahr Tag Ort Gegner Ergebnis für Johnson
1993 19. Februar Fort Lauderdale, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Yurek Del Rio Sieg / TKO 1. Runde
27. März Georgetown, Cayman Islands Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jerry Reyes Sieg / KO 3. Runde
26. Juni Newcastle, North Carolina, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Mullins Sieg / KO 3. Runde
30. August Fort Lauderdale, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anthony Brooks Punktsieg (Mehrheitsentscheidung) / 4 Runden
22. Oktober Fort Lauderdale, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dwayne Waldon Punktsieg (einstimmig) / 6 Runden
1994 8. April Cape Coral, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ralph Monday Punktsieg (einstimmig) / 4 Runden
5. August Miami Beach, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vincent Godbolt Sieg / KO 3. Runde
3. September Miami Beach, Florida, Vereinigte Staaten Puerto RicoPuerto Rico Jesus Carlos Velez Punktsieg (einstimmig) / 6 Runden
8. September Davie Arena, Davie, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joe Harris Sieg / TKO 4. Runde
15. Oktober Miami Beach, Florida, Vereinigte Staaten NicaraguaNicaragua Gustavo Gonzalez Punktsieg (einstimmig) / 6 Runden
19. November Miami Beach, Florida, Vereinigte Staaten Puerto RicoPuerto Rico Jesus Carlos Velez Punktsieg (Geteilte Entscheidung) / 8 Runden
16. Dezember Miami Beach, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bill Bradley Punktsieg (einstimmig) / 10 Runden
1995 6. Februar West Palm Beach, Florida, Vereinigte Staaten KolumbienKolumbien Edison Martinez Sieg / KO 3. Runde
25. Februar Miami Beach, Florida, Vereinigte Staaten Puerto RicoPuerto Rico Carlos Betancourt Sieg / TKO 1. Runde
25. März Miami Beach, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tyrone Dillard Sieg / KO 1. Runde
27. Juni Fort Lauderdale, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John McClendon Sieg / KO 1. Runde
22. Juli Miami Beach, Florida, Vereinigte Staaten Puerto RicoPuerto Rico Jesus Carlos Velez Sieg / TKO 2. Runde
8. September Hialeah, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Melvin Wynn Sieg / TKO 4. Runde
28. November Bell Auditorium, Augusta, Georgia, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jerome Hill Sieg / TKO 1. Runde
1996 16. Januar Fort Lauderdale, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bill Bradley Sieg / KO 1. Runde
24. Februar Miami Beach, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Danny Mitchell Sieg / KO 2. Runde
26. März Immokalee, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Guy Stanford Sieg / TKO 2. Runde
12. April Atlantis Casino, Cupecoy Bay, St Maarten, Niederländische Antillen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kenneth Parker Sieg / TKO 3. Runde
11. Juni Foxwoods Resort, Mashantucket, Connecticut, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Gatlin Punktsieg (Mehrheitsentscheidung) / 6 Runden
15. Juni Nassau, Bahamas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Bentley Sieg / TKO 3. Runde
29. Juli Hallandale, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gerald Reed Punktsieg / 10 Runden
24. August Valdosta, Georgia, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David McCluskey Sieg / TKO 3. Runde
1. Oktober Fort Lauderdale, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeff Johnson Sieg / TKO 5. Runde
2. November Nassau, Bahamas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stacy Goodson Sieg / KO 2. Runde
6. Dezember Miami, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ralph Monday Sieg / KO 1. Runde
1997 25. Februar Pyramid, Long Beach, Kalifornien, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Garr Punktsieg (einstimmig) / 10 Runden
7. Juni Hawthorne Race Course, Cicero, Illinois, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dave Hamilton Sieg / TKO 2. Runde
20. Juli Fantasy Springs Casino, Indio, Kalifornien, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bernard Hopkins Niederlage / TKO 11. Runde
13. Dezember Concord Plaza Expo Center, Northlake, Illinois, Vereinigte Staaten Dominikanische RepublikDominikanische Republik Merqui Sosa Punktniederlage (einstimmig) / 10 Runden
1998 4. August The Palace, Auburn Hills, Michigan, Vereinigte Staaten UgandaUganda Joseph Kiwanuka Punktniederlage (Geteilte Entscheidung) / 10 Runden
1999 26. Februar Sho-Ka Reservation, Hopland, Kalifornien, Vereinigte Staaten MexikoMexiko Armando Campas Sieg / KO 6. Runde
22. April Anatole Hotel, Dallas, Texas, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Troy Watson Punktsieg (einstimmig) / 12 Runden
31. Juli Chumash Casino, Santa Ynez, Kalifornien, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Augustine Renteria Sieg / TKO 4. Runde
16. Oktober Oranjestad, Aruba Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Marcelo Zimmerman Sieg / TKO 1. Runde
27. November Philipshalle, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland DeutschlandDeutschland Sven Ottke Punktniederlage (einstimmig) / 12 Runden
2000 28. Januar The Ruins , New Orleans, Louisiana, Vereinigte Staaten KanadaKanada Syd Vanderpool Punktniederlage (einstimmig) / 10 Runden
15. April Padova, Veneto, Italien ItalienItalien Silvio Branco Punktniederlage (einstimmig) / 12 Runden
2. Juni Blue Horizon, Philadelphia, Pennsylvania, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Omar Sheika Punktniederlage (Mehrheitsentscheidung) / 10 Runden
23. September York Hall, Bethnal Green, London, Vereinigtes Königreich Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Toks Owoh Sieg / TKO 6. Runde
2001 28. Juli Estrel Convention Center, Neukölln, Berlin, Deutschland DeutschlandDeutschland Thomas Ulrich Sieg / KO 6. Runde
2002 14. April Hard Rock Hotel and Casino, Las Vegas, Nevada, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Derrick Harmon Punktniederlage (einstimmig) / 10 Runden
2003 24. Januar Crowne Plaza Hotel, Commerce, Kalifornien, Vereinigte Staaten MexikoMexiko Julio Cesar Gonzalez Punktniederlage (Mehrheitsentscheidung) / 10 Runden
4. April Mohegan Sun Casino, Uncasville, Connecticut, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Daniel Judah Unentschieden / 10 Runden
18. Mai Jimmy's Bronx Cafe, Bronx, New York, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Harding Punktsieg (einstimmig) / 12 Runden
7. November Hillsborough Leisure Centre, Sheffield, Yorkshire, Vereinigtes Königreich Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Clinton Woods Unentschieden / 12 Runden
2004 6. Februar Ponds Forge Arena, Sheffield, Yorkshire, Vereinigtes Königreich Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Clinton Woods Punktsieg (einstimmig) / 12 Runden
25. September FedEx Forum, Memphis, Tennessee, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Roy Jones junior Sieg / KO 9. Runde
18. Dezember Staples Center, Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Antonio Tarver Punktsieg (Geteilte Entscheidung) / 12 Runden
2005 18. Juni FedEx Forum, Memphis, Tennessee, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Antonio Tarver Punktniederlage (einstimmig) / 12 Runden
30. September Cache Creek Casino Resort, Brooks, Kalifornien, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten George Khalid Jones Sieg / TKO 10. Runde
2006 24. Februar Seminole Hard Rock Hotel and Casino, Hollywood, Florida, Vereinigte Staaten JamaikaJamaika Richard Hall Punktsieg (einstimmig) / 12 Runden
2. September Bolton Arena, Bolton, Lancashire, Vereinigtes Königreich Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Clinton Woods Punktniederlage (Geteilte Entscheidung) / 12 Runden
2007 16. Mai Seminole Hard Rock Hotel and Casino, Hollywood, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Montell Griffin Sieg / TKO 11. Runde
27. Juli Sheraton Miami Mart Hotel, Miami, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fred Moore Sieg / KO 5. Runde
2008 5. Januar Ballys Park Place Hotel Casino, Atlantic City, New Jersey, Vereinigte Staaten KolumbienKolumbien Hugo Pineda Sieg / TKO 8. Runde
12. April St. Pete Times Forum, Tampa, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chad Dawson Punktniederlage (einstimmig) / 12 Runden
11. November Seminole Hard Rock Hotel and Casino, Hollywood, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Aaron Norwood Sieg / TKO 4. Runde
2009 27. Februar Seminole Hard Rock Hotel and Casino, Hollywood, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Daniel Judah Punktsieg (einstimmig) / 10 Runden
7. November XL Center, Hartford, Connecticut, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chad Dawson Punktniederlage (einstimmig) / 12 Runden
2010 5. Februar NSU Arena, Don Taft University Center, Fort Lauderdale, Florida, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Yusaf Mack Sieg / TKO 6. Runde
7. August Scottrade Center, Saint Louis, Missouri, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tavoris Cloud Punktniederlage (einstimmig) / 12 Runden
6. November MGM Grand, Las Vegas, Nevada, Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Allan Green Sieg / KO 8. Runde
2011 4. Juni Boardwalk Hall, Atlantic City, New Jersey, Vereinigte Staaten Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Carl Froch Punktniederlage (Mehrheitsentscheidung) / 12 Runden
(Quelle: Glen Johnson (Boxer) in der BoxRec-Datenbank)

Weblinks[Bearbeiten]