Herpy-l’Arlésienne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Herpy-l’Arlésienne
Herpy-l’Arlésienne (Frankreich)
Herpy-l’Arlésienne
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Rethel
Kanton Château-Porcien
Gemeindeverband Pays Rethélois
Koordinaten 49° 31′ N, 4° 13′ OKoordinaten: 49° 31′ N, 4° 13′ O
Höhe 62–145 m
Fläche 10,64 km2
Einwohner 196 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km2
Postleitzahl 08360
INSEE-Code

Kirche Notre-Dame

Herpy-l’Arlésienne ist eine französische Gemeinde mit 196 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ardennes in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Rethel sowie zum Kanton Château-Porcien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 30 Kilometer nordöstlich von Reims im Tal der Aisne. Nachbargemeinden sind:

An der südlichen Gemeindegrenze befindet sich der Fluss Aisne sowie der parallel verlaufende Schifffahrtskanal Canal des Ardennes. Die wichtigste Verkehrsanbindung ist die Départementsstraße D926, die das Dorf mit Condé-lès-Herpy und Gomont verbindet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 181 139 161 158 155 177 196

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Herpy-l'Arlésienne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien