Wagnon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wagnon
Wappen von Wagnon
Wagnon (Frankreich)
Wagnon
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Ardennes (08)
Arrondissement Rethel
Gemeindeverband Crêtes Préardennaises
Koordinaten 49° 35′ N, 4° 35′ OKoordinaten: 49° 35′ N, 4° 35′ O
Höhe 111–239 m
Fläche 15,34 km²
Einwohner 130 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 8 Einw./km²
Postleitzahl 08270
INSEE-Code

Mairie Wagnon

Wagnon ist eine französische Gemeinde mit 130 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Ardennes in der Region Grand Est (bis 2015 Champagne-Ardenne). Sie gehört zum Arrondissement Rethel und zum 1995 gegründeten Gemeindeverband Crêtes Préardennaises.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wagnon liegt am Plumion, einem Nebenfluss der Vaux, etwa 24 Kilometer südwestlich von Charleville-Mézières im Hügelland südlich der Ardennen. Das 15,28 km² große Gemeindegebiet ist durch Äcker und Wiesen geprägt, das nördliche Drittel der Gemeinde ist bewaldet (Bois de Saint-Martin, Forêt de Mortier). Umgeben wird Wagnon von den Nachbargemeinden Signy-l’Abbaye im Norden, Dommery im Nordosten, Viel-Saint-Remy im Osten, Novion-Porcien im Süden, Mesmont im Westen sowie Grandchamp im Nordwesten. Zur Gemeinde Wagnon zählen neben dem Dorf Wagnon die Ortsteile Le Mortier, Les Forges, Les Tourets, Le Moulinet und Mazagran.

Ortsname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um 1801 gab es die Schreibweise Vuagnon.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2018
212 157 149 118 96 96 106 130

Im Jahr 1876 wurde mit 501 Bewohnern die bisher höchste Einwohnerzahl ermittelt. Die Zahlen basieren auf den Daten von annuaire-mairie[2] und INSEE[3].

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame
  • Gefallenendenkmal
  • Croix Constant, Croix Guérin und weitere Flurkreuze
  • Lavoir und zwei Brunnen

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wagnon ist landwirtschaftlich geprägt. In der Gemeinde sind acht Landwirte (Getreideanbau und Milchviehhaltung)[4] sowie fünf Forstbetriebe[5] ansässig.

Durch die Gemeinde Wagnon führt die Fernstraße von Rethel nach Rocroi an der belgischen Grenze (D985). Zehn Kilometer südöstlich von Wagnon besteht ein Anschluss an die Autoroute A34. Der Bahnhof in der 15 Kilometer südlich gelegenen Stadt Rethel liegt an der Bahnstrecke von Soissons nach Givet.

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ortsname auf cassini.ehess.fr
  2. Wagnon auf annuaire-mairie
  3. Wagnon auf INSEE
  4. Landwirtschaftsbetriebe auf annuaire-mairie.fr
  5. Forstbetriebe in Wagnon auf annuaire-mairie.fr

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Wagnon – Sammlung von Bildern