Horní Libchava

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Horní Libchava
Wappen von Horní Libchava
Horní Libchava (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Liberecký kraj
Bezirk: Česká Lípa
Fläche: 1037,6468[1] ha
Geographische Lage: 50° 43′ N, 14° 30′ OKoordinaten: 50° 42′ 46″ N, 14° 29′ 33″ O
Höhe: 258 m n.m.
Einwohner: 747 (1. Jan. 2017)[2]
Postleitzahl: 471 11
Kfz-Kennzeichen: L
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Pavel Černý (Stand: 2007)
Adresse: Horní Libchava 60
471 11 Česká Lípa
Gemeindenummer: 561592
Website: www.antee.cz/hornilibchava
Lage von Horní Libchava im Bezirk Česká Lípa
Karte

Horní Libchava (deutsch Oberliebich, bahnamtlich Ober Liebich) ist eine Gemeinde des Okres Česká Lípa in der Region Liberec im Norden der Tschechischen Republik am Osthang des Böhmischen Mittelgebirges. Sie liegt im Tal der Bäche Libchava und Šporka, etwa 5 Kilometer nordwestlich von Česká Lípa (Böhmisch Leipa).

Im Dorf befinden sich die Barockkirche des Heiligen Jakob des Großen aus dem Jahre 1736 sowie ein Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert. Auf dem nahegelegenen Vinný vrch (Kirchberg) stand früher die Burg Klinštejn (Klingenstein). Ab Mitte des 19. Jahrhunderts gehörte die Gemeinde zum Gerichtsbezirk Böhmisch Leipa bzw. zum Bezirk Böhmisch Leipa.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wolfgang Hackel (* 1942), deutscher Volkswirt, Unternehmer und Politiker (CDU)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/561592/Horni-Libchava
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2017 (PDF; 371 KiB)