Kvítkov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Gemeinde Kvítkov. Für den gleichnamigen Ortsteil von Modlany, siehe dort.
Kvítkov
Wappen von ????
Kvítkov (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Liberecký kraj
Bezirk: Česká Lípa
Fläche: 611,3148[1] ha
Geographische Lage: 50° 39′ N, 14° 30′ O50.65027777777814.493055555556363Koordinaten: 50° 39′ 1″ N, 14° 29′ 35″ O
Höhe: 363 m n.m.
Einwohner: 230 (1. Jan. 2014) [2]
Postleitzahl: 471 01
Kfz-Kennzeichen: L
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Jana Zelenková (Stand: 2006)
Adresse: Kvítkov 57
470 01 Česká Lípa
Gemeindenummer: 546259
Website: www.kvitkov.cz
Lageplan
Lage von Kvítkov im Bezirk Česká Lípa
Karte

Kvítkov (deutsch Quitkau, auch Kwitkau) ist eine Gemeinde des Okres Česká Lípa in der Region Liberec im Norden der Tschechischen Republik. Östlich des Dorfes fließt der Robečský potok durch den Höllengrund.

Geschichte[Bearbeiten]

Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Ort im Jahre 1295. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts gehörte die Gemeinde zum Gerichtsbezirk Böhmisch Leipa bzw. zum Bezirk Böhmisch Leipa.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Für die Gemeinde Kvítkov sind keine Ortsteile ausgewiesen. Grundsiedlungseinheiten sind Kvítkov (Quitkau) und Podolí (Halbemulde)[3].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/546259/Kvitkov
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2014 (PDF; 504 KiB)
  3. http://www.uir.cz/zsj-obec/546259/Obec-Kvitkov