Ivan Santaromita

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ivan Santaromita Straßenradsport
Ivan Santaromita (2013)
Ivan Santaromita (2013)
Zur Person
Geburtsdatum 30. April 1984
Nation ItalienItalien Italien
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Nippo-Vini Fantini-Faizanè
Funktion Fahrer
Letzte Aktualisierung: 26. Dezember 2016

Ivan Santaromita (* 30. April 1984 in Clivio, Provinz Varese) ist ein italienischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ivan Santaromita begann seine Karriere 2006 bei dem belgischen UCI ProTeam Quick Step-Innergetic. In den Saisons 2008 bis 2010 war er Mitglied des italienischen Radsportteams Liquigas und war einer der Helfer von Ivan Basso bei dessen Giro d’Italia -Sieg 2010. Im Jahr 2013 gewann Santaromita die im Rahmen der Trofeo Melinda ausgetragene italienische Meisterschaft, nachdem er auf dem schweren Rundkurs zusammen mit Michele Scarponi sich aus einer fünfköpfigen Spitzengruppe löste und Scarponi um zwei Sekunden schlug.[1]

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ivan Santaromita ist der jüngere Bruder von Mauro-Antonio Santaromita, der ebenfalls Radrennfahrer war.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008
2010
2012
2013
2014

Grand Tour-Gesamtwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
Pink jersey Giro d’Italia - - - - 52 30 DNF - - - - 102
Yellow jersey Tour de France - - - 83 - - - - - - -
red jersey Vuelta a España 125 - 65 117 - 48 - - - - -

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. radsport-news.com vom 22. Juni 2013: Santaromita im Trentino neuer Italienischer Meister

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ivan Santaromita – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien