James Montgomery (Schwimmer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
James Montgomerty Schwimmen
Jim Montgomery (swimmer).jpg

Persönliche Informationen
Name: James Paul Montgomery
Spitzname(n): Jim Montgomery
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Schwimmstil(e): Schmetterling, Lagen, Freistil
Verein: North Baltimore Aquatic Club (NBAC)
Geburtstag: 24. Januar 1955 (64 Jahre)
Geburtsort: Madison, Wisconsin
Größe: 1,91 m
Gewicht: 88 kg
Medaillenspiegel
Olympische Sommerspiele 3 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Schwimmweltmeisterschaften 7 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze

James Paul „Jim“ Montgomery (* 24. Januar 1955 in Madison, Wisconsin) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Schwimmer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jim Montgomery war der erste Schwimmer, der die 100 m Freistil unter 50 Sekunden schwamm (49.99).

Montgomery wurde bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal Olympiasieger über 100 m Freistil (49.99) und mit den beiden Staffeln der USA über 4×100 m und 4×200 m Freistil. 1973 war er bereits in Belgrad Weltmeister über 100 m und 200 m Freistil geworden. Von 1973 bis 1977 war Montgomery Student an der Indiana University wo er unter Trainer James Counsilman trainierte.

Jim Montgomery schwamm insgesamt 11 Weltrekorde, 7 davon in Staffel-Disziplinen.

Im Jahr 1986 wurde er in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mastering Swimming / Your guide for fitness, training, and competition, von Jim Montgomery/Mo Chambers, Human Kinetics Publishers, Oktober 2008, ISBN 978-0-7360-7453-7

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]