Jesse Carver

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jesse Carver
Spielerinformationen
Geburtstag 7. Juli 1911
Geburtsort LiverpoolEngland
Sterbedatum 29. November 2003
Sterbeort BournemouthEngland
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1934–1935 Blackburn Rovers 1 (0)
1936–1939 Newcastle United 70 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1946 Huddersfield Town (Trainerassistent)
1946 XerxesDZB
1947–1948 Niederlande
1948–1949 FC Millwall
1949–1951 Juventus Turin
1952 West Bromwich Albion
1952–1953 Lazio Rom
1953–1954 AC Turin
1954–1955 AS Rom
1955–1956 Coventry City
1957–1958 Inter Mailand
1959–1960 CFC Genua
1961 Lazio Rom
1962–1963 APOEL Nikosia
1969–1970 APOEL Nikosia
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Jesse Carver (* 7. Juli 1911 in Liverpool; † 29. November 2003 in Bournemouth) war ein englischer Fußballspieler und -trainer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jesse Carver war während seiner Spielerlaufbahn als eher rauer Abwehrspieler bekannt und spielte im WM-System auf der Position des Mittelläufers. In der Spielzeit 1933/34 absolvierte er eine Partie für die Blackburn Rovers, die die Saison als Achte in der Football League First Division abschlossen.

1936 wechselte Carver zu Newcastle United, für die er im August beim Spiel gegen den FC Barnsley debütierte. Nach 70 Liga- und sechs FA-Cup-Einsätzen fand seine Spielerkarriere 1939 durch den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs ein jähes Ende. In den Kriegsjahren arbeitete Carver als Polizist.

Als Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg fand Fußballtraining in England noch weitgehend ohne Ball statt. Es wurde vielmehr großer Wert auf Lauftraining gelegt, da man glaubte, die Spieler würden sonst ihre Spielfreude verlieren. Jesse Carver hingegen, war einer der Vorreiter bei der Entwicklung von spielerischen Fähigkeiten, Athletik und taktischen Kenntnissen im Training und ließ deshalb stets mit Ball trainieren.

Nach kurzen Aufenthalten bei Huddersfield Town in seinem Heimatland und dem niederländischen Klub XerxesDZB arbeitete Jesse Carver zwischen 1947 und 1948 als Bondscoach der Niederländischen Nationalmannschaft. Danach wechselten seine Trainerstationen zwischen England und Italien, wo er u. a. Juventus Turin, Lazio Rom und Inter Mailand trainierte. Später war er noch als Trainer bei APOEL Nikosia auf Zypern tätig.

Den einzigen großen Titel seiner Trainerlaufbahn konnte Carver in der Saison 1949/50 mit dem Gewinn der italienischen Meisterschaft bei Juventus Turin feiern.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]