Kanton Saint-Marcellin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Saint-Marcellin
Region Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Grenoble
Hauptort Saint-Marcellin
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 23.021 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 110 Einw./km²
Fläche 209,66 km²
Gemeinden 17
INSEE-Code 3830

Der Kanton Saint-Marcellin war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Grenoble im Département Isère der Region Rhône-Alpes. Er umfasste 17 Gemeinden, Hauptort war Saint-Marcellin. Vertreter im conseil général des Départements war von 2004 bis 2011 Jean-Michel Revol (DVG). Ihm folgte André Roux (parteilos) nach.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Beaulieu 628 (2013) 8,79 71 Einw./km² 38033 38470
Bessins 130 (2013) 4,65 28 Einw./km² 38041 38160
Chatte 2.456 (2013) 22,81 108 Einw./km² 38095 38160
Chevrières 693 (2013) 16,62 42 Einw./km² 38099 38160
Dionay 119 (2013) 14,01 8 Einw./km² 38145 38160
Montagne 265 (2013) 8,78 30 Einw./km² 38245 38160
Murinais 375 (2013) 8,22 46 Einw./km² 38272 38160
Saint-Antoine-l’Abbaye 1.053 (2013) 22,21 47 Einw./km² 38359 38160
Saint-Appolinard 398 (2013) 10,76 37 Einw./km² 38360 38160
Saint-Bonnet-de-Chavagne 641 (2013) 15,18 42 Einw./km² 38370 38840
Saint-Hilaire-du-Rosier 1.941 (2013) 16,42 118 Einw./km² 38394 38840
Saint-Lattier 1.273 (2013) 18,17 70 Einw./km² 38410 38840
Saint-Marcellin 8.086 (2013) 7,81 1035 Einw./km² 38416 38160
Saint-Sauveur 2.058 (2013) 9,42 218 Einw./km² 38454 38160
Saint-Vérand 1.744 (2013) 17,83 98 Einw./km² 38463 38160
La Sône 591 (2013) 2,95 200 Einw./km² 38495 38840
Têche 586 (2013) 5,03 117 Einw./km² 38500 38470