Kanton Selongey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Selongey
Region Bourgogne
Département Côte-d’Or
Arrondissement Dijon
Hauptort Selongey
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 3.928 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km²
Fläche 142,67 km²
Gemeinden 8
INSEE-Code 2132

Der Kanton Selongey war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Dijon, im Département Côte-d’Or und in der Region Burgund; sein Hauptort war Selongey. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2011 bis 2015 Gérard Leguay (DVG).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Selongey war 142,67 km² groß und hatte 3.727 Einwohner (Stand: 1999), was einer Bevölkerungsdichte von rund 26 Einwohnern pro km² entsprach. Der Kanton hatte eine mittlere Höhe von 327 Metern, zwischen 244 Metern in Sacquenay und 472 Metern in Foncegrive.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus acht Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Boussenois 117 (2013) 12,49 9 Einw./km² 21096 21260
Chazeuil 208 (2013) 18,55 11 Einw./km² 21163 21260
Foncegrive 141 (2013) 10,13 14 Einw./km² 21275 21260
Orville 176 (2013) 2,24 79 Einw./km² 21472 21260
Sacquenay 270 (2013) 22,13 12 Einw./km² 21536 21260
Selongey 2.438 (2013) 4,42 552 Einw./km² 21599 21260
Vernois-lès-Vesvres 191 (2013) 11,51 17 Einw./km² 21665 21260
Véronnes 395 (2013) 19,2 21 Einw./km² 21667 21260