Kari Härkönen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kari Härkönen Skilanglauf
Nation FinnlandFinnland Finnland
Geburtstag 16. Juli 1959 (60 Jahre)
Geburtsort Ristijärvi, Finnland
Karriere
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
0Bronze0 1982 Oslo Staffel
0Gold0 1985 Seefeld 15 km
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 9. Januar 1982
 Weltcupsiege im Einzel 1  (Details)
 Gesamtweltcup 7. (1984/85)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Distanzrennen 1 1 0
 

Kari Tapio Härkönen (* 16. Juli 1959 in Ristijärvi) ist ein ehemaliger finnischer Skilangläufer.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Härkönen belegte bei den Olympischen Winterspielen 1980 in Lake Placid den 19. Platz über 15 km. Sein erstes Weltcuprennen lief er im Januar 1982 in Reit im Winkl und errang dabei den 14. Platz über 15 km. Bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1982 in Oslo gewann er Bronze mit der Staffel und kam über 30 km auf den 12. Platz. Bei den Olympischen Winterspielen 1984 in Sarajevo kam er auf den 13. Platz über 15 km. Zu Beginn seiner letzten aktiven Saison 1984/85 erreichte er in Cogne mit dem zweiten Platz über 15 km Freistil seine erste Podestplatzierung im Weltcup. Bei den Wettbewerben der Nordischen Skiweltmeisterschaften 1985 in Seefeld in Tirol, die ebenfalls zum Weltcup gehörten, gewann er die Goldmedaille über 15 km. Zudem wurde er Fünfter über 30 km und jeweils Vierter über 50 km und mit der Staffel. Die Saison beendete er auf den siebten Platz im Gesamtweltcup.

Teilnahmen an Weltmeisterschaften und Olympischen Winterspielen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordische Skiweltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltcupsiege im Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Ort Disziplin
1. 22. Januar 1985 OsterreichÖsterreich Seefeld in Tirol 15 km1

1 Nordische Skiweltmeisterschaften 1985

Weltcup-Gesamtplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Platz Punkte
1981/82 41. 16
1982/83 41. 17
1983/84 27. 30
1984/85 7. 73

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]