Sven-Åke Lundbäck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sven-Åke Lundbäck (* 26. Januar 1948 in Töre, Gemeinde Kalix) ist ein ehemaliger schwedischer Skilangläufer.

Lundbäck gewann bei den Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo die Goldmedaille über 15 Kilometer. Im Jahre 1978 wurde er Weltmeister über 50 Kilometer und in der Staffel. Zudem siegte er 1981 beim Wasalauf.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympische Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1978 in Lahti: Gold über 50 km, Gold mit der Staffel

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]