Gjermund Eggen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gjermund Eggen (* 5. Juni 1941 in Engerdal) ist ein ehemaliger norwegischer Skilangläufer.

Eggen war der überragende Langläufer bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1966, als er sowohl über 15 Kilometer als auch über 50 Kilometer Weltmeister wurde. Eine dritte Goldmedaille gewann er mit der norwegischen Staffel. Im selben Jahr gewann er die Wahl zu Norwegens Sportler des Jahres. An diese Erfolge konnte er im weiteren Verlauf seiner Karriere nicht mehr anknüpfen. 1966 wurde er mit der Morgenbladet-Goldmedaille, 1968 mit der Holmenkollen-Medaille geehrt.

Erfolge[Bearbeiten]

  • WM 1966 in Oslo: Gold über 15 km, Gold über 50 km, Gold mit der Staffel

Weblinks[Bearbeiten]