Kevin Gravel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Gravel Eishockeyspieler
Kevin Gravel
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 6. März 1992
Geburtsort Kingsford, Michigan, USA
Größe 193 cm
Gewicht 96 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #53
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2010, 5. Runde, 148. Position
Los Angeles Kings
Spielerkarriere
2008–2009 Marquette Rangers
2009–2010 Sioux City Musketeers
2010–2014 St. Cloud State University
2014–2015 Manchester Monarchs
seit 2015 Ontario Reign
seit 2016 Los Angeles Kings

Kevin Gravel (* 6. März 1992 in Kingsford, Michigan) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2015 bei den Los Angeles Kings in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Ontario Reign, in der American Hockey League zum Einsatz kommt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kevin Gravel wurde in Kingsford geboren und spielte in seiner Jugend unter anderem in Marquette für die Marquette Electricians sowie in der Saison 2008/09 für die Marquette Rangers in der North American Hockey League, der zweithöchsten Juniorenliga der Vereinigten Staaten. In der gleichen Spielzeit kam der Verteidiger auch auf drei Einsätze im USA Hockey National Team Development Program, konnte sich dort jedoch nicht durchsetzen. Mit Beginn der Saison 2009/10 wechselte Gravel zu den Sioux City Musketeers in die ranghöchste Juniorenliga des Landes, die United States Hockey League (USHL), in der in 53 Spielen auf sechs Scorerpunkte kam und anschließend im NHL Entry Draft 2010 an 148. Position von den Los Angeles Kings ausgewählt wurde. Im Herbst 2010 schrieb sich der US-Amerikaner an der St. Cloud State University ein und folgte damit seinem Vater, der von 1977 bis 1981 ebenfalls für die St. Cloud State Huskies aktiv war, es allerdings nie in den Profi-Bereich schaffte. Gravel verblieb ebenfalls vier Jahre an der St. Cloud State, studierte in dieser Zeit Finanzwesen[1] und vertrat sein Heimatland mit der U20-Nationalmannschaft bei der U20-Weltmeisterschaft 2012. Nach der Saison 2013/14, in der er mit 23 Punkten in 38 Spielen seine beste persönliche Statistik erreichte, wechselte der Abwehrspieler in die Organisation der Los Angeles Kings, allerdings vorerst nur auf Basis eines Vertrages bei den Manchester Monarchs, dem Farmteam der Kings aus der American Hockey League (AHL).[2] Gravel beendete die AHL-Saison 2013/14 mit seinen ersten fünf Einsätzen im Profi-Bereich und verbrachte auch die gesamte folgende Spielzeit in Manchester, an deren Ende er mit den Monarchs die Playoffs um den Calder Cup gewann. Anschließend unterzeichnete er im Juli 2015 auch bei den Los Angeles Kings einen entsprechenden Einstiegsvertrag.[3]

Erwartungsgemäß kehrte Gravel zu Beginn der Saison 2015/16 in die AHL zurück und verbrachte den Großteil der Spielzeit beim neuen Farmteam der Kings, den Ontario Reign. Im Februar 2016 wurde der Verteidiger allerdings erstmals in den Kader der Kings berufen und debütierte somit wenig später in der National Hockey League (NHL). Nach sechs AHL-Einsätzen für die Reign im Oktober 2016 etablierte sich Gravel im Laufe der Saison 2016/17 im NHL-Aufgebot der Kings und kommt dort seither regelmäßig zum Einsatz.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2016/17

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2008/09 Marquette Rangers NAHL 58 3 11 14 +2 29
2009/10 Sioux City Musketeers USHL 53 3 3 6 –8 36
2010/11 St. Cloud State University NCAA 36 1 5 6 –7 4
2011/12 St. Cloud State University NCAA 37 1 7 8 +2 12
2012/13 St. Cloud State University NCAA 42 1 11 12 +2 25
2013/14 St. Cloud State University NCAA 38 10 13 23 +9 2
2013/14 Manchester Monarchs AHL 5 0 0 0 –3 2
2014/15 Manchester Monarchs AHL 58 6 9 15 +15 23 19 0 5 5 +2 0
2015/16 Ontario Reign AHL 55 7 13 20 +4 30 12 1 6 7 +1 4
2015/16 Los Angeles Kings NHL 5 0 0 0 ±0 0
2016/17 Ontario Reign AHL 6 0 2 2 –2 0
2016/17 Los Angeles Kings NHL 49 1 6 7 +3 6
NCAA gesamt 153 13 36 49 +6 43
AHL gesamt 124 13 24 37 +14 55 31 1 11 12 +3 4
NHL gesamt 54 1 6 7 +3 6

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt +/− SM
2012 USA U20-WM 7. Platz 6 1 0 1 +2 0
Junioren gesamt 6 1 0 1 +2 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kevin Gravel. scsuhuskies.com, abgerufen am 7. Februar 2017 (englisch).
  2. Monarchs Sign O’Brien, Gravel, Arseneau. manchestermonarchs.com, 8. April 2014, abgerufen am 7. Februar 2017 (englisch).
  3. Defenseman Kevin Gravel Signed to Two-Year Contract. nhl.com, 1. Juli 2015, abgerufen am 7. Februar 2017 (englisch).