Kohila

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kohila
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Estland Estland
Kreis: Raplamaa lipp.svg Rapla
Koordinaten: 59° 10′ N, 24° 45′ OKoordinaten: 59° 10′ N, 24° 45′ O
Fläche: 230,2 km²
 
Einwohner: 6.910 (01.2009)
Bevölkerungsdichte: 30 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
 
Website:
Karte von Estland, Position von Kohila hervorgehoben

Kohila (deutsch: Koil bzw. Kappakoil) ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Rapla mit einer Fläche von 230,2 km². Sie hat 6910 Einwohner (1. Januar 2009). Kohila liegt im Norden des Landkreises, ca. 33 km von Tallinn und 22 km von Rapla entfernt.

Neben dem Hauptort Kohila (3549 Einwohner) gehören zur Landgemeinde heute die Großdörfer Hageri und Prillimäe sowie die Dörfer Aandu, Adila, Aespa, Angerja, Hageri, Kadaka, Lohu, Loone, Lümandu, Masti, Mälivere, Pahkla, Pihali, Pukamäe, Põikma, Rabivere, Rootsi, Salutaguse, Sutlema, Urge und Vilivere.

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]