Lacoste (Vaucluse)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lacoste
Wappen von Lacoste
Lacoste (Frankreich)
Lacoste
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Vaucluse
Arrondissement Apt
Kanton Bonnieux
Koordinaten 43° 50′ N, 5° 16′ O43.8322222222225.2733333333333327Koordinaten: 43° 50′ N, 5° 16′ O
Höhe 153–716 m
Fläche 10,66 km²
Einwohner 408 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km²
Postleitzahl 84480
INSEE-Code

Lacoste ist eine Gemeinde im Département Vaucluse in Südfrankreich (in der Provence) mit 408 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) und einer Fläche von 10,6 km².

Geographie[Bearbeiten]

Der Ort liegt etwa 40 Kilometer Luftlinie südöstlich von Avignon und 60 Kilometer nördlich von Marseille bzw 40 Kilometer nördlich von Aix-en-Provence. Die Kleinstadt Apt liegt etwa 12 Kilometer Luftlinie weiter nordöstlich. Lacoste liegt an einem Berghang auf einer Höhe von ca. 320 Metern über dem Meeresspiegel am nördlichen Rand des Luberongebirges. Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Luberon. In der Nähe befinden sich die bekannten Touristenorte Roussillon und Gordes.

Geschichte[Bearbeiten]

La Coste als Lehen ging 1627 durch die Heirat der Diane de Simiane, Dame de la Coste mit Jean-Baptiste de Sade in den Besitz des Hauses Sade über.[1]

Wappen[Bearbeiten]

Beschreibung: Im Gold und Rot gevierten Wappen ist im ersten und vierten Feld ein blauer Zinnenturm und zweiten und dritten ein goldener achtspitziger Stern. Eine weiße gestürzte Taube liegt auf einem schwarzen Kreuz mit zwölf kugelbesteckten Armspitzen auf und über der Vierung.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Über dem Dorf befinden sich die Ruinen der gleichnamigen Burg Lacoste. Diese Burgruine wird seit einigen Jahren mit Unterstützung des französischen Modeschöpfers Pierre Cardin wieder aufgebaut und kann kostenlos besichtigt werden (Stand September 2006). Sie ist auch überregional bekannt, da sie im 18. Jahrhundert der Wohnsitz des Donatien-Alphonse-François de Sade war.

Von dem nur wenige Kilometer weiter östlich auf einer Bergkuppe gelegenen Ort Bonnieux bietet sich ein schöner Ausblick auf Lacoste.

Fotos[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gilbert Lely, Leben und Werk des Marquis de Sade, 2001 Albatros, S. 7-13

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lacoste (Vaucluse) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien