Lektora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo des Verlages Lektora

Die Lektora GmbH ist ein Paderborner Independent-Verlag, der Bücher von Autoren aus der Poetry-Slam- und Lesebühnenszene veröffentlicht.

Verlags-Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lektora bezeichnet sich als „Poetry-Slam-Verlag aus der Szene für die Szene“. Entsprechend ist Verlagsgründer Karsten Strack selbst als Autor aktiv und veranstaltet Workshops an Schulen und Universitäten. Der Verlag gilt mit vielfältigen Aktivitäten als Knotenpunkt und Multiplikator der ostwestfälischen Autorenszene. 2012 wurde Strack für seine Arbeit von der Stadt Paderborn mit der „Kulturnadel“ für einflussreiche Verdienstträger der regionalen Kulturlandschaft ausgezeichnet.

Bei Lektora veröffentlichen hauptsächlich Bühnendichter Textsammlungen und Romane. Daneben erschienen aber auch akademische Abschlussarbeiten zum Thema Poetry Slam sowie CDs. Der Verlag bietet ein kostenloses Magazin namens Lektorial an,[1] in dem eigene und fremde Autoren vorgestellt werden.

Autoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 18. Juli 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lektora.de