Liste der Stadtteilschulen in Hamburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Stadtteilschulen in Hamburg enthält alle staatlichen und nicht-staatlichen, allgemeinbildenden Stadtteilschulen (STS), die aktuell in Hamburg bestehen. Mit Stand des Schuljahrs 2019/20 waren das 58 staatliche und 27 nicht-staatliche Stadtteilschulen.[1] Nicht verzeichnet sind in dieser Liste G12-Gymnasien, Abendgymnasien, Wirtschaftsgymnasien, gymnasiale Oberstufen (es sei denn als Standort einer STS), Studienkollegs und weitere Schulformen.

Staatliche Stadtteilschulen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Seit Stufen Anz. Tradition und Besonderheiten Bezirk Stadtteil Lage Bilder
Albert-Schweitzer-Schule 1950 P-S1 740 Gründung als experimentelle Schule, 1969 Abtrennung Gymnasialzweig (ASG) Nord Ohlsdorf Schluchtweg 1 Commons
Brüder-Grimm-Schule P-S1 850 Aus GHR Querkamp und HRS Steinadlerweg, bis 2013 STS Querkamp/Steinadlerweg Mitte Horn /
Billstedt
Querkamp 68
Steinadlerweg 26
Commons
Elisabeth-Lange-Schule S1-S2 660 aus der HRS Ehestorfer Weg hervorgegangen, 2010 Stadtteilschule Ehestorfer Weg, 2021 nach Elisabeth Lange umbenannt Harburg Eißendorf Ehestorfer Weg 14 Commons
Emil-Krause-Schule 2009 S1-S2 950 Bis 2019 STS Barmbek, aus HRS Tieloh, HRS Fraenkelstraße, Emil-Krause-Gymnasium Nord Dulsberg /
Barmbek-Nord
Krausestraße 53
Tieloh 28
Commons
Erich-Kästner-Schule 1979 P-S1-S2 1.370 Ehemalige Gesamtschule Farmsen-Berne, 1989 nach Erich Kästner benannt Wandsbek Farmsen-Berne Hermelinweg 10
An der Berner Au 12
Commons
Fritz-Schumacher-Schule 1931 S1-S2 960 Ehemalige Gesamtschule Nord Langenhorn Timmerloh 27-29 Commons
Geschwister-Scholl-Stadtteilschule 1979 S1-S2 640 Aus HRS Böttcherkamp und Gymnasium Glückstädter Weg zur GS Glückstädter Weg, 1989 umbenannt Altona Lurup Böttcherkamp 181 Commons
Goethe-Schule Harburg 1979 1653 Harburg Harburg Eißendorfer Straße 26 Commons
Gretel-Bergmann-Schule 1991 S1-S2 1.080 Aus HRS Allermöhe, GS Allermöhe Bergedorf Neuallermöhe Margit-Zinke-Straße 7-11
Von-Moltke-Bogen 40
Commons
Gyula-Trebitsch-Schule 2006 S1-S2 1.480 Aus KGS Tonndorf, ein Zusammenschluss von GHR Sonnenweg und Gymnasium Tonndorf Wandsbek Tonndorf Barenkrug 16 Commons
Heinrich-Hertz-Schule 1907 1417 Ehemalige KGS Nord Winterhude Grasweg 72-76 Commons
Ida-Ehre-Schule 1934 S1-S2 1299 Ehemalige GS, Jahnschule Eimsb./Nord Harvestehude /
Hoheluft-Ost
Bogenstraße 36 Commons
Ilse-Löwenstein-Schule 2012 S1 540 Gegründet als Stadtteilschule Humboldtstraße, 2015 nach Ilse Löwenstein benannt Nord Barmbek-Süd Humboldtstraße 89
Imstedt 18
Commons
Irena-Sendler-Schule Voriger Name Peter-Petersen-Schule Wandsbek Wellingsbüttel Am Pfeilshof 20 Commons
Julius-Leber-Schule 1968 S1-S2 1.710 Aus GS Schnelsen Eimsbüttel Schnelsen Halstenbeker Straße 41 Commons
Lessing-Stadtteilschule 1973 S1-S2 830 Aus HRS Hanhoopsfeld, HRS Sinstorf, Lessing-Aufbaugymnasium Harburg Marmstorf Sinstorfer Weg 40 Commons
Max-Brauer-Schule 1299 Ehemalige Gesamtschule Altona Bahrenfeld /
Ottensen
Bei der Paul-Gerhardt-Kirche 1–3 Commons
Max-Schmeling-Stadtteilschule 2010 S1-S2 1.100 Aus HRS Holstenhofweg und HRS Denksteinweg, bis 2013 STS Denksteinweg/Holstenhof Wandsbek Jenfeld /
Marienthal
Denksteinweg 17
Oktaviostraße 143
Commons
Nelson-Mandela-Schule 1939 S1-S2 1.070 Aus GS Kirchdorf Mitte Wilhelmsburg Neuenfelder Straße 106 Commons
Otto-Hahn-Schule 1968 S1-S2 1.310 Ab 1972 Gesamtschule Wandsbek Jenfeld Jenfelder Allee 53 Commons
Schule am See Aus ehem. Grundschule Seeredder, Langform Wandsbek Steilshoop Commons
Schule auf der Veddel 1932 P-S1 460 Aus HRS Slomanstieg, in denkmalgeschütztem Schumacher-Bau Mitte Veddel Slomanstieg 1 Commons
Schule Maretstraße P-S1 750 Aus HRS Maretstraße Harburg Harburg Maretstraße 50 Commons
Stadtteilschule Alter Teichweg 1968 P-S1-S2 1.280 Aus Gesamtschule Alter Teichweg, in denkmalgeschütztem Schumacher-Bau, seit 2006 Eliteschule des Sports im Rahmen des Olympiastützpunkts HH Nord Dulsberg Alter Teichweg 200 Commons
Stadtteilschule Altona 1970 S1-S2 640 Ehem. Kurt-Tucholsky-Schule, Fusion aus Aufbaugymnasium mit Sek I der Theodor-Haubach-Schule, soll nach Mitte Altona ziehen Altona Altona-Nord Eckernförder Straße 70 Commons
Stadtteilschule Altrahlstedt P-S1-S2 990 Grund- und Stadtteilschule Altrahlstedt, aus HRS Altrahlstedt Wandsbek Rahlstedt Kielkoppelstraße 16d
Hüllenkamp 19
Brockdorffstraße 2
Commons
Stadtteilschule am Hafen 2010 S1-S2 1.150 Aus HRS Königstraße, HRS St. Pauli, Rudolf-Roß-GS Mitte St. Pauli /
Neustadt
Neustädter Straße 60
Friedrichstraße 55
Budapester Straße 58
Commons
Stadtteilschule am Heidberg S1-S2 920 Aus GS Am Heidberg Nord Langenhorn Tangstedter Landstraße 300 Commons
Stadtteilschule Bahrenfeld 1880 S1-S2 1.020 Schule Regerstraße, ab 1996 GS Bahrenfeld Altona Bahrenfeld Regerstraße 21 – 25 Commons
Stadtteilschule Bergedorf 1979 S1-S2 1.410 Aus GS Bergedorf, diese aus HRS Ladenbeker Weg Bergedorf Lohbrügge Ladenbeker Weg 13 Commons
Stadtteilschule Bergstedt 1996 S1-S2 1.140 Aus GS Bergstedt Wandsbek Bergstedt Volksdorfer Damm 218 Commons
Stadtteilschule Blankenese S1-S2 1.110 Aus GS Blankenese Altona Blankenese Frahmstraße 15 Commons
Stadtteilschule Bramfeld Aus HRS Bramfelder Dorfplatz, HRS Hegholt, erst STS Bramfelder Dorfplatz/Hegholt Wandsbek Bramfeld Bramfelder Dorfplatz 5
Hegholt 44
Commons
Stadtteilschule Eidelstedt S1-S2 960 Aus GS Eidelstedt Eimsbüttel Eidelstedt Lohkampstraße 145
Niekampsweg 25
Commons
Stadtteilschule Eppendorf 1990 P-S1-S2 1300 Aus GS Eppendorf Nord Hoheluft-Ost /
Eppendorf
Löwenstraße 58
Curschmansstraße 39
Schottmüllerstraße 23
Commons
Stadtteilschule Finkenwerder 1893 S1-S2 620 Aus GS Finkenwerder, diese wiederum aus Norderschule Mitte Finkenwerder Norderschulweg 14 Commons
Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg P-S1-S2 1692 Aus GS Fischbek, HRS Am Falkenberg Harburg Neugraben-Fischbek Fischbeker Moor 6
Heidrand 5
Commons
Stadtteilschule Flottbek Bahrenfeld Altona Groß Flottbek Commons
Stadtteilschule Hamburg-Mitte Aus HRS Griesstraße, Lohmühlen-Aufbaugymnasium Mitte St. Georg /
Hamm
Commons
Stadtteilschule Helmuth Hübener Aus KGS Benzenbergweg Nord Barmbek-Nord Commons
Stadtteilschule Horn Aus GS Horn Mitte Horn Commons
Stadtteilschule Kirchwerder Aus GS Kirchwerder Bergedorf Kirchwerder /
Curslack
Kirchwerder Hausdeich 341
Gramkowweg 5
Commons
Stadtteilschule Lohbrügge Aus GS Lohbrügge Bergedorf Lohbrügge Commons
Stadtteilschule Lurup 2010 S1-S2 970 Aus HRS Luruper Hauptstraße, HRS Am Altonaer Volkspark Altona Lurup Flurstraße 15 Commons
Stadtteilschule Meiendorf 2012 S1-S2 560 Aus HRS Meiendorf Wandsbek Rahlstedt Deepenhorn 1 Commons
Stadtteilschule Mümmelmannsberg Aus GS Mümmelmannsberg Mitte Billstedt Commons
Stadtteilschule Niendorf 1980 S1-S2 1280 2010 Fusion von GS Niendorf und HRS Sachsenweg zu STS Niendorf Eimsbüttel Niendorf Paul-Sorge-Straße 133-135
Sachsenweg 74
Commons
Stadtteilschule Öjendorf 1978 S1-S2 640 Aus GS Öjendorf, vorher Schule Merkenstraße Mitte Billstedt Öjendorfer Höhe 12 Commons
Stadtteilschule Oldenfelde 1886 S1-S2 963 Aus HRS Oldenfelde Wandsbek Rahlstedt Delingsdorfer Weg 6 Commons
Stadtteilschule Poppenbüttel Aus HRS Poppenbüttler Stieg, GS Poppenbüttel Wandsbek Poppenbüttel /
Hummelsbüttel
Commons
Stadtteilschule Richard-Linde-Weg 1957 S1-S2 1.030 Aus HRS Richard-Linde-Weg Bergedorf Lohbrügge Richard-Linde-Weg 49 Commons
Stadtteilschule Rissen 2011 S1-S2 600 Aus HRS Iserbarg Altona Rissen Voßhagen 15 Commons
Stadtteilschule Stellingen 1979 S1-S2 1.140 Aus HRS Sportplatzring, GS Stellingen Eimsbüttel Stellingen Brehmweg 60 Commons
Stadtteilschule Stübenhofer Weg 1966 S1-S2 650 Aus HRS Stübenhofer Weg Mitte Wilhelmsburg Stübenhofer Weg 20a Commons
Stadtteilschule Süderelbe 1973 S1-S2 880 GS Süderelbe wurde 1980 gegründet. Harburg Neugraben-Fischbek Neumoorstück 1 Commons
Stadtteilschule Walddörfer 1991 S1-S2 1.180 Aus GS Walddörfer Wandsbek Volksdorf Ahrensburger Weg 30
Vörn Barkholt 6
Commons
Stadtteilschule Wilhelmsburg P-S1-S2 1.080 Aus GS Wilhelmsburg Mitte Wilhelmsburg Perlstieg 1
Rotenhäuser Straße 67
Commons
Stadtteilschule Winterhude 1930 P-S1-S2 1.230 Aus GS Winterhude Nord Winterhude Meerweinstraße 26–28 --> Commons

Nicht-staatliche Stadtteilschulen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Seit Stufen Anz. Träger und Besonderheiten Bezirk Stadtteil Lage Bilder
August-Hermann-Francke-Schule Bergedorf 2018 Evangelisch, Bezug des Neubaus 2020 Bergedorf Bergedorf Glasbläserhöfe 4 Commons
August-Hermann-Francke-Schule Uhlenhorst 1992 S1-S2 320 Evangelisch Nord Barmbek-Süd Bachstraße 13 Commons
Bugenhagenschule Alsterdorf 1867 S1-S2 560 Evangelisch (Stiftung Alsterdorf) Nord Alsterdorf Alsterdorfer Straße 506 Commons
Bugenhagenschule Blankenese 2008 S1-S2 360 Evangelisch (Stiftung Alsterdorf), auch „Schule im Hessepark“ genannt Altona Blankenese Oesterleystraße 22 Commons
Christian-Morgenstern-Schule 2008 P-S1-S2 280 Waldorfschule Eimsbüttel Eimsbüttel Heinrichstraße 14 Commons
Domschule St. Marien 1861 S1 220 Katholisch (Schulträger Erzbistum), Schule soll geschlossen werden Mitte St. Georg Schmilinskystraße 70 Commons
Franz-von-Assisi-Schule 1927 S1 290 Katholisch (Schulträger Erzbistum), Schule soll geschlossen werden Nord Barmbek-Nord Lämmersieth 38 Commons
Joseph-Carlebach-Schule 2007 S1-S2 80 Jüdisch, im denkmalgeschützten Gebäude der ehemaligen Talmud-Tora-Schule Eimsbüttel Rotherbaum Grindelhof 30 Commons
Katholische Bonifatiusschule 1893 P-S1 600 Katholisch (Schulträger Erzbistum), gehört zum denkmalgeschützten Ensemble von St. Bonifatius Mitte Wilhelmsburg Bonifatiusstraße 2 Commons
Katholische Schule Altona 1949 P-S1 270 Katholisch (Schulträger Erzbistum), Schule soll geschlossen werden Altona Altona-Altstadt Dohrnweg 6 Commons
Katholische Schule Harburg 1860 P-S1 600 Katholisch (Schulträger Erzbistum), Stadtteilschule soll geschlossen werden, Grundschule bleibt Harburg Harburg Julius-Ludowieg-Straße 89 Commons
Katholische Schule Neugraben 1969 P-S1 290 Katholisch (Schulträger Erzbistum), Schule soll geschlossen werden Harburg Neugraben-F. Cuxhavener Straße 379 Commons
Katholische Schule St. Paulus 1905 P-S1 610 Katholisch (Schulträger Erzbistum) Mitte Billstedt Öjendorfer Weg 14 Commons
Neue Schule Hamburg 2007 P-S1 80 Freier Träger Wandsbek Rahlstedt Schimmelreiterweg 11 Commons
Private Stadtteilschule Brecht 1955 S1-S2 240 Freier Träger, Altbau denkmalgeschützt Mitte St. Georg Norderstraße 163 Commons
Rudolf-Steiner-Schule Altona 1984 P-S1-S2 390 Waldorfschule, denkmalgeschütztes Schulgebäude Altona Ottensen Bleickenallee 1 Commons
Rudolf-Steiner-Schule Bergstedt 1976 P-S1-S2 460 Waldorfschule Wandsbek Bergstedt Bergstedter Chaussee 207 Commons
Rudolf-Steiner-Schule Bergedorf 1985 P-S1-S2 440 Waldorfschule, im denkmalgeschützten Ensemble der Schule am Brink Bergedorf Bergedorf Am Brink 7 Commons
Rudolf-Steiner-Schule Harburg 1980 P-S1-S2 450 Waldorfschule Harburg Hausbruch Ehestorfer Heuweg 82 Commons
Rudolf-Steiner-Schule Nienstedten 1952 P-S1-S2 460 Waldorfschule, Schulgelände an der Elbchaussee Altona Nienstedten Elbchaussee 366 Commons
Rudolf-Steiner-Schule Wandsbek 1922 P-S1-S2 830 Waldorfschule (Rudolf Steiner Schulverein Wandsbek e.V.), erste Waldorfschule Hamburgs Wandsbek Farmsen-Berne Rahlstedter Weg 60 Commons
Schule Alsterpalais 2009 S1-S2 70 Freier Träger (Flachsland Zukunftsschulen gGmbH), Schulgebäude ist ehemaliges Krematorium Nord Alsterdorf Alsterdorfer Straße 523 Commons
Stadtteilschule St. Georg 1969 S1 140 Freier Träger (Privatschulpädagogische Gesellschaft), denkmalgeschütztes Gebäude Mitte St. Georg Rostocker Straße 62 Commons
Wichern-Schule 1874 S1-S2 530 Evangelisch (Stiftung des Rauhen Hauses und der Nordkirche) Mitte Horn Horner Weg 164 Commons

Geschlossene Stadtteilschulen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stadtteilschule Langenhorn am Grellkamp 40 in Langenhorn („Grellkampschule“), entstand 2010 aus der Haupt- und Realschule Langenhorn,[2] wurde 2015 geschlossen

Legende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende zu den Spalten beider Tabellen:

  • Name: Name der Stadtteilschule
  • Seit: Jahr der Gründung, das in der Stadtteilschule tradiert wird, normalerweise das Gründungsjahr der umgewandelten Gesamtschule o. ä. Nicht gemeint ist das Jahr der Umbildung in Stadtteilschulen, das für fast alle STS gleich ist (2010).
  • Stufen: Angebotene Stufen, also Primarstufe (P), Sekundarstufe I (S1) und II (S2) im Schuljahr 2017/18,[3] eine Stadtteilschule in Langform hat auch eine Grundschulabteilung (also P).
  • Anz.: Anzahl der Schüler in allen Stufen (also Primarstufe, Sekundarstufe I und II, so vorhanden) im Schuljahr 2017/18, gerundet auf Zehner[3]
  • Tradition und Besonderheiten: Aus welchen Schulen wurde die STS gebildet, ggfs. Besonderheiten. Bei nicht-staatlichen Schulen ist hier der Schulträger zu nennen.
  • Bezirk: Hamburger Bezirk, in dem sich die Stadtteilschule heute befindet.
  • Stadtteil: Hamburger Stadtteil, in dem sich die Stadtteilschule heute befindet. Bei mehreren Standorten einer Stadtteilschule wird hier der Stadtteil des Hauptstandortes genannt.
  • Lage: Geokoordinaten, mit einem Klick auf den Link lässt sich die Lage der Schule auf Karten anzeigen. Bei mehreren Standorten einer Stadtteilschule werden hier mehrere Koordinaten aufgeführt.
  • Bilder: Link auf Wikimedia Commons, soweit dort eine Kategorie vorhanden ist. Dort gibt es per Wikidata auch den Link auf die Website der STS

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Stadtteilschulen in Hamburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ): Das Schuljahr 2019/12 in Zahlen, Teil 1: Allgemeinbildende Schulen, Datenblatt 1, S. 4. Hamburg, Februar 2019. (Online)
  2. Verordnung über Maßnahmen im Rahmen der Schulorganisation zum Schuljahresbeginn 2010/2011 vom 7. Oktober 2010. In: Hamburgisches Gesetz- und Verordnungsblatt (HmbGVBl), 2010, S. 561ff. (Online)
  3. a b Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung: Bildungsatlas Hamburg, Schuljahr 2017/18: Anzahl Schüler.