Bruttonationaleinkommenkategorisierung (Weltbank)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Low Income Country)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Weltbank gliedert die Staaten nach vier Stufen des Bruttonationaleinkommen. Diese ökonomischen Status sind:

Kurzübersicht
Gruppe USD pro Kopf
und Jahr
gering
(low income)
unter 1.045
unteres Mittel
(lower middle income)
1.046 bis 4.125
oberes Mittel
(upper middle income)
4.126 bis 12.745
hoch
(high income)
über 12.745
Low Income Country
Der Begriff low income country bzw. Land mit geringem Einkommen bezeichnet diejenigen Länder, deren Bruttonationaleinkommen pro Kopf und Jahr geringer als 1.045 US-Dollar (USD) ist. [1] Beispiele sind unter anderem (Stand 2015) Afghanistan, Bangladesch, Gambia, Haiti, Nepal, Tadschikistan.[2]
Lower Middle Income Country
Der Begriff lower middle income country bzw. Land mit mittlerem Einkommen im unteren Bereich bezeichnet diejenigen Länder, deren Bruttonationaleinkommen pro Kopf zwischen 1.046 USD und 4.125 USD liegt. [3]
Upper Middle Income Country
Upper Middle Income Country bzw. Land mit mittlerem Einkommen im oberen Bereich bezeichnet diejenigen Länder, deren Bruttonationaleinkommen pro Kopf zwischen 4.126 und 12.745 USD liegt. [1] Beispiele sind unter anderem (Stand 2015) Mexico, Venezuela, Irak, Algerien.[2]
High Income Country
High Income Country bzw. Land mit hohem Einkommen bezeichnet diejenigen Länder, deren Bruttonationaleinkommen pro Kopf über 12.745 USD liegt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://data.worldbank.org/about/country-classifications Worldbank - How we Classify Countries
  2. http://data.worldbank.org/about/country-classifications/country-and-lending-groups Worldbank - Country and Lending Groups
  3. http://data.worldbank.org/about/country-classifications Worldbank - How we Classify Countries