Max Woelky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Max Woelky (* 8. April 1985 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 2005 bis 2007 absolvierte Max Woelky eine private Ausbildung bei Kristiane Kupfer in Berlin. 2008 bis 2009 folgte ein Performance Training bei Hendrik Martz und Jim Walker in Berlin und Hamburg[1]. Sowie ab 2010 eine weitere Ausbildung in Stimme und Sprache bei Marianne Bernhardt in Hamburg.

Bekanntheit erreichte er mit der Serie Hinter Gittern – Der Frauenknast. Weitere Rollen spielte er u. a. in Krimi.de, in Hallo Robbie!, in 112 – Sie retten dein Leben, im Tatort Kassensturz, in Die Wölfe, in Notruf Hafenkante und im Episodenfilm Empathie.

Seit April 2010 ist Max Woelky in der ZDF-Serie Da kommt Kalle neu im Polizei-Team als POM Lukas Hoffmann. 2013 war er in dem Kinofilm Wechselspiel[2], sowie in drei Folgen der Fernsehserie Weissensee zu sehen.[3]

Seit 2015 studiert er Theaterregie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.martzwalker.com/frontpage
  2. Wechselspiel: Der Film (Memento des Originals vom 8. Februar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/wechselspiel-derfilm.de
  3. http://filmmakers.de/max-woelky
  4. http://www.maxwoelky.de/#!regie/c22wu