Ministerium für Umweltschutz (Israel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das israelische Ministerium für Umweltschutz (hebräisch המשרד להגנת הסביבה, HaMisrad LeHaganat HaSviva) ist zuständig für die Sauberkeit aller öffentlichen Flächen und die Vorsorge gegen Verunreinung der Wasserressourcen. Es war früher als Ministerium für die Umwelt (hebräisch המשרד לאיכות הסביבה, HaMisrad LeEikhut HaSviva) bekannt.

Liste der Minister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Minister Partei Regierung Amtsdauer
Roni Milo Likud 23. 22. Dez. 1988 – 7. März 1990
Raphael Edery HaMa’arach 23. 22. Dez. 1988 – 15. März 1990
Jitzchak Schamir Likud 24. 11. Juni 1990 – 13. Juli 1992
Ora Namir Awoda 25. 13. Juli 1992 – 31. Dez. 1992
Jossi Sarid Meretz-Jachad 25., 26. 31. Dez. 1992 – 18. Juni 1996
Rafa'el Ejtan Tzomet 27. 18. Juni 1996 – 6. Juli 1999
Dalia Itzik Jisrael Achat 28. 6. Juli 1999 – 7. März 2001
Tzachi Hanegbi Likud 29. 7. März 2001 – 28. Feb. 2003
Jehudit Naot Schinui 30. 28. Feb. 2003 – 17. Okt. 2004
Ilan Schalgi Schinui 30. 17. Okt. 2004 – 4. Dez. 2004
Schalom Simchon Awoda 30. 10. Jan. 2005 – 23. Nov. 2005
Gideon Ezra Kadima 30., 31. 18. Jan. 2006 – 31. März 2009
Gilad Erdan Likud 32. 31. März 2009 – 18. März 2013
Amir Peretz ha-Tnu'a 33. 18. März 2013 – 14. Mai 2015
Avi Gabai Kulanu 34. 14. Mai 2015 – amtierend

Stellvertretende Minister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namen Partei Regierung Amtsdauer
Jig’al Bibi Nationalreligiöse Partei 24. 20. Nov. 1990 – 13. Juli 1992

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]