Nikolai Sergejewitsch Goldobin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
RusslandRussland Nikolai Goldobin Eishockeyspieler
Nikolai Goldobin
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 7. Oktober 1995
Geburtsort Moskau, Russland
Größe 182 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
KHL Junior Draft 2012, 1. Runde, 8. Position
Metallurg Nowokusnezk
NHL Entry Draft 2014, 1. Runde, 27. Position
San Jose Sharks
Karrierestationen
2010–2011 Krylja Sowetow Moskau
2011–2012 Witjas Tschechow
2012–2014 Sarnia Sting
2014–2015 HIFK Helsinki
2015 Worcester Sharks
2015–2017 San Jose Barracuda
seit 2017 Vancouver Canucks
Utica Comets

Nikolai Sergejewitsch Goldobin (russisch Николай Сергеевич Голдобин; * 7. Oktober 1995 in Moskau) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Februar 2017 bei den Vancouver Canucks aus der National Hockey League unter Vertrag steht und für deren Farmteam, die Utica Comets, in der American Hockey League auf der Position des rechten Flügelstürmers spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldobin begann mit dem Eishockeysport in der Sportschule Belje Medwedi in Moskau und wechselte später in die Nachwuchsabteilung des HK ZSKA Moskau. Die Saison 2010/11 verbrachte er bei den U16- und U17-Junioren von Krylja Sowetow Moskau. Nach einem einjährigen Intermezzo in der Jugend von Witjas Tschechow und der Auswahl an achter Stelle der ersten Runde im KHL Junior Draft 2012 durch Metallurg Nowokusnezk wechselte der Stürmer nach Nordamerika. Dort spielte er von 2012 bis 2014 für die Sarnia Sting in der Ontario Hockey League. Im NHL Entry Draft 2014 wählten ihn schließlich die San Jose Sharks in der ersten Runde an 27. Position aus.

Die Sharks nahmen Goldobin im September 2014 unter Vertrag und verliehen ihn – in Absprache mit seinem Berater Igor Larionow – für die Spielzeit 2014/15 an HIFK Helsinki aus der finnischen Liiga. Erst im April 2015 holten sie den Russen nach Kalifornien zurück und setzten ihn fortan bei ihrem Farmteam, den Worcester Sharks, in der American Hockey League ein. Mit der Umsiedlung des Teams kam er ab Herbst 2015 für die San Jose Barracuda in der AHL zum Einsatz. Er beendete die Saison 2015/16 als bester Torschütze des Teams. Zudem kam er zu seinen ersten neun NHL-Einsätzen für die San Jose Sharks, in denen ihm ein Tor und eine Vorlage gelang. Die Spielzeit 2016/17 verbrachte der Russe mit der Ausnahme von zwei NHL-Einsätzen im Februar 2017 ausschließlich in der AHL bei den Barracuda. Dort gehörte er zu den Führungsspielern und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass das Team Ende Februar an der Spitze der Liga stand. Kurz vor der Trade Deadline wurde er ab im Tausch für den Dänen Jannik Hansen und ein konditionales Viertrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2017 an die Vancouver Canucks abgegeben.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldobin vertrat sein Heimatland im Juniorenbereich beim Ivan Hlinka Memorial Tournament im Jahr 2012 sowie der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2015. Dort belegte das russische Team den zweiten Rang und gewann die Silbermedaille. Er selbst steuerte dazu fünf Scorerpunkte in sieben Turnierspielen bei.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2017/18

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2011/12 Russkije Witjasi Tschechow MHL 50 13 9 22 8 9 2 1 3 0
2012/13 Sarnia Sting OHL 68 30 38 68 12 4 0 1 1 0
2013/14 Sarnia Sting OHL 67 38 56 94 21
2014/15 HIFK Helsinki Liiga 38 11 10 21 12 8 1 5 6 2
2014/15 Worcester Sharks AHL 9 3 2 5 4 4 0 0 0 0
2015/16 San Jose Barracuda AHL 60 21 23 44 18 4 2 0 2 4
2015/16 San Jose Sharks NHL 9 1 1 2 0
2016/17 San Jose Barracuda AHL 46 15 26 41 16
2016/17 San Jose Sharks NHL 2 0 0 0 0
2016/17 Utica Comets AHL 3 4 0 4 0
2016/17 Vancouver Canucks NHL 12 3 0 3 0
2017/18 Utica Comets AHL 30 9 22 31 8 5 0 6 6 4
2017/18 Vancouver Canucks NHL 38 8 6 14 6
MHL gesamt 50 13 9 22 8 9 2 1 3 0
OHL gesamt 135 68 94 162 33 4 0 1 1 0
AHL gesamt 148 52 73 125 46 13 2 6 8 8
NHL gesamt 61 12 7 19 6

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Russland bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2012 Russland IHMT 5. Platz 4 1 2 3 0
2015 Russland U20-WM 2. Platz, Silber 7 2 3 5 2
Junioren gesamt 11 3 5 8 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nikolai Goldobin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien