Norbert Walter Peters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Norbert Walter Peters (2019)

Norbert Walter Peters (* 17. März 1954 in Stolberg) ist ein deutscher Komponist und Musiker, Klangkünstler, Bildender Künstler sowie Autor und Regisseur für Radiokunst.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peters schloss 1981 seine musikalische Ausbildung an der Hochschule für Musik Köln (Abt. Aachen), in den Fächern Gitarre und Renaissance-Laute sowie Gesang ab. Die Fächer Musiktheater, Sprecherziehung, Bewegungslehre, Klavier[1] sowie musikwissenschaftliche Forschungen[2] bildeten weitere Schwerpunkte seines Studiums.[3] Zudem studierte er Komposition bei Herbert Nobis.[4] Neben seiner pädagogischen und künstlerischen Arbeit war Peters ebenso als Musikrezensent und freier Journalist tätig.[5]

Peters komponierte Musik für Ensemble[6] und konzertierte als Lautenist, bis er 1987 mit bildenden Künstlern aus dem Umfeld der Kunstakademie Düsseldorf in Kontakt kam. Daraufhin entwarf er Performances und Klanginstallationen sowie Bildobjekte. Einige Bildobjekte von Peters sind in Sammlungen und im Aachener Suermondt-Ludwig-Museum vertreten.[7] In dieser Zeit betreute Peters mehrere Veranstaltungsreihen in Stolberg und Aachen, darunter die Klangkunst-Reihe Klänge auf Burg Stolberg[8] und die Performance-Art-Reihe im Neuen Aachener Kunstverein.[9] Anschließend war er von 1991 bis 1992 Gastdozent an der Hochschule der Bildenden Künste Saar (Komposition und Raumerlebnis).

Ab 1999 konzipierte Peters Hörstücke für das Medium Radio. Er setzte einige seiner Klanginstallationen,[10][11][12] Hörstücke,[13] Theaterproduktionen[14] und Instrumentalkonzerte[15][16][17] durch Kompositionsaufträge um, u. a. durch Produktionen des Deutschlandradio Kultur[18][19] und Radio France Culture Paris.[20] Seit etwa 2013 entwickelt er auch multimediale Kompositionen, welche er als Video Art-Beiträge auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht. Neben der Videoarbeit Depot gehören dazu u. a. der Werkkomplex Tide I - IV und weitere Videoarbeiten, wie die Multimedia-Komposition #137.[21]

Seit Dezember 2020 ist er künstlerischer Leiter der Streaming-Event-Reihe #coronawinter 2020/21 / #KlangraumFinkenberg 2021/22 über den YouTube-Kanal Stolberg Evangelisch in der evangelischen Finkenbergkirche in Stolberg.[22]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiterführende Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Katalog Het Apollohuis 1985–1990: exhibitions, concerts, installations, performances, lectures, publication, Klangerformance (S. 144) Maja Stienstra/Jenny Donker/Paul Panhuysen/Titus Yocarini, Het Apollohuis, Eindhoven NL 1990, ISBN 90-71638-12-X[36]
  • Künstlerhaus Berlin (Hrsg.): Kunst auf Zeit. Eine Recherche, Zwei Abbildungen von Klanginstallationen S. 48–49/85–134, Verlag Ars Nicolai, Berlin 1993, ISBN 3-89479-036-9[37][38]
  • Moltkerei Werkstatt Köln, Projekte 1981–1994, ISBN 3-923167-14-8, S. 144.[39]
  • Donaueschinger Musiktage 1999 (Programm; 15. bis 17. Oktober 1999), (Seite 116-121), Armin Köhler/Barbara Barthelmes/Norbert Walter Peters (Interview), Pfau Verlag, Saarbrücken 1999, ISBN 3-89727-060-9
  • Helga de la Motte-Haber (Hrsg.): Klangkunst. Tönende Objekte und klingende Räume. (Band 12 der Reihe Handbuch der Musik im 20. Jahrhundert). Laaber-Verlag ,1999, ISBN 3-89007-432-4. S. 260–262/316–317.
  • Eine andere Sammlung, Suermondt-Ludwig-Museum Aachen 2006, (Mischtechnik auf Papier), ISBN 3-929203-59-6, S. Seite 272/Abb. 20.[40]
  • Mouvement Festival für Neue Musik Saarbrücken American Dreams – Amerikanische (T)räume. Pfau Verlag, Saarbrücken 2009, ISBN 978-3-89727-414-3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Norbert Walter Peters – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Opernschule Carl Orff - Die Kluge, Aachener Nachrichten, Alfred Beaujean, 17. Juni 1975.
  2. Musik der Spanischen Renaissance (1538-1576), 1980 // Wissenschaftliche Hausarbeit Vergleichende Analyse der Lautenfuga G-Moll BWV 1000, der Violinfuga G-Moll BWV 1001, Orgelfuge D-Moll BWV539 von Johann Sebastian Bach (1685-1750), 1981
  3. Abschluss: Instrumentalpädagogik.
  4. Lehrende von 1974–1981: Prof.Tadashi Sasaki (Gitarre/Laute); Prof Else Bischof-Bornes (Gesang); Prof. Peter Maßmann (Musiktheater); Dozent Werner Mönch-La Dous (Sprecherziehung); Dozentin Leonie Renoldi (Bewegungslehre); Dozentin Vera Kucerova (Klavier); Prof. Wolfgang Breuer (Werkanalyse); Prof. Herbert Nobis (Komposition), 1981–1984.
  5. Aachener Zeitungsverlag, Aachener Nachrichten ab 1977.
  6. Aachener Nachrichten, Neue Musik tritt ans Licht, Pedro Obiera, 24. Mai 1986; Rheinische Post, Schwelgen in satten Farben, 10. Februar 1987; Aachener Volkszeitung, Wenn Ton und Geräusch verschmelzen, Gerhard Effertz, 16. Februar 1987; Esslinger Zeitung, Reizvolle Kontraste, Diana Loos, 14. November 1987; Aachener Volkszeitung, Magisches ohne Ende, Joachim Peters, 27. Juni 1987; Aachener Nachrichten, Ein Bild in Klang verwandelt, Annette Siffrin, 27. Juni 1987
  7. Suermondt-Ludwig-Museum Peter und Trude Lacroix - Eine andere Sammlung, 04.02-30.04.2006, Zwei Arbeiten auf Papier, Katalog Seite 272 Abb. 20.
  8. Performance/Klanginstallation, Künstler 1989: Henning Christiansen, DK; Terry Fox, USA; Rolf Julius, D; Johan Goedhart & Paul Panhuysen, NL; Norbert Walter Peters; 1990 Ulrich Eller, D; 1991 Rolf Langebartels; Aachener Volkszeitung Kultur, Professor musiziert mit zwei Schafen, Eckhard Hoog, 30. September 1989 / Aachener Nachrichten Kultur Es heult und grollt in allen Tonlagen, Michael Karhausen, 3. Oktober 1989
  9. Neuer Aachener Kunstverein Archiv 1990 Ich wandle wie im Traume, Thomas F. Fischer 27.04.-29.04.1990 http://www.neueraachenerkunstverein.de/content/1990/ausstellungen/; mit: Thomas F. Fischer, D, 1990; Ron J. Meyers und Gershon Berkowitz, USA/Israel, 1990; Teresa Murak, PL, 1991
  10. Heidelberger Kunstverein 1993/94, Injunktion- Klanginstallation, Studio, Kurator: Dr. Hans Gercke; Kompositionsauftrag des Deutschen Musikrates; Rhein-Neckar-Zeitung, Zum Ausklang des laufenden Jahres, 1. Dezember 1993, Heide Seele.
  11. Donaueschinger Musiktage 1999: Vasí on, Kurator: Armin Köhler; https://www.swr.de/swr-classic/donaueschinger-musiktage/programme/1999/werke/peters-norbert-walter-vasi-on/-/id=2136902/did=3615370/nid=2136902/mxdurk/index.html // Schwäbischer Bote, Auf Goldenen Saiten, 19. Oktober 1999, Patricia Graf; Südkurier Konstanz Sturm auf den Elfenbeinturm, 19. Oktober 1999, Stefan Dettlinger; Stuttgarter Nachrichten Wechselbäder zwischen Lärm und weißem Rauschen, 21. Oktober 1999, Dieter Kölmel; Neue Musikzeitung Musik - hören und sehen, nmz 11/1999, Reinhard Schulz; Neue Musikzeitung Dossier Donaueschingen, nmz 02/2002 (Bild und Text), Reinhard Schulz.
  12. Musikprotokoll 2001: CavæTóna, Hotel Drei Raben, Ziummer 315, Graz, Kurator: Christian Scheib; https://musikprotokoll.orf.at/projekt/cavaetona-ausstellung // Österreichischer Rundfunk Ö1 Zeit-Ton, CavæTóna, 30-10-2001, Feature, Susanne Niedermayr; Vecer (Der Abend), Slowenien, Nenavadno o navadnem (Ungewöhnliches über das Ungewöhnliche), 16. Oktober 2001, Lojze Smasæk; Katalog musikprotokoll 2001, Seite 8-10, Christian Scheib/Annette Siffrin/Norbert Walter Peters, ORF.
  13. CavæTóna, Saarländischer Rundfunk SR2 Kulturradio Radiotop: Hörkunst, Redaktion: Wolfgang Korb, Premiere: 23. Mai 2000.
  14. Theater Aachen mÖrgens, mériterechkîma Radiophones Theater- und Raumprojekt (Bühnenbild/Regie), 4. Juni 2005, mit: Guy de Bièvre, Gent, B (Elektronik); Intendant: Paul Esterházy/GMD: Marcus Bosch; Aachener Nachrichten Eine Reise ins Universum der Klänge, 06.06.200, Christoph Hahn
  15. Bayerischer Rundfunk/Bayern2Radio Labor Laboratorium für Musik/t-u-b-e Galerie für radiophone Kunst, con'tinuo, Live 14. Dezember 2001, Redaktion: Wolf Loeckle.
  16. Bayerischer Rundfunk Laboratorium für Musik/Saarländischer Rundfunk SR2 Kulturradio Mouvement, nota.thión - Die Klage des reuevollen Herzens, Stadtgalerie Saarbrücken Forum Neue Musik - Live 13. Oktober 2005, Redakteure: Wolf Loeckle (BR)/Wolfgang Korb (SR); Kurator (Galerie): Ernest W. Uthemann.
  17. Mouvement Festival für Neue Musik Saarbrücken American Dreams - Amerikanische (T)Räume, beau son.ge - An Electric Fayerie (Hommage an Jimi Hendrix), Auftrag: Deutsche Radio-Philharmonie Saarbrücken/Kaiserslautern (SR/SWR), Live 23. Mai 2009, Redaktion: Wolfgang Korb; Saarbrücker Zeitung Schaben, Knacken, Kratzen - So klingt die Moderne, Peter Schroeder, 25. Mai 2009; Neue Musikzeitung Sich von amerikanischen Träumen bewegen lassen - Die New York School of Music zu Gast in Saarbrücken, Peter Schroeder, nmz 7-8/2009.
  18. Deutschlandradio Kultur Werkstatt / Südwestrundfunk SWR Baden-Baden, né-tchr - a music story, Redaktion: Dr. Götz Naleppa, 16. Januar 2004, http://sonosphere.org/de/sammlung_de/kuenstler_de/detail_de/items/113.html.
  19. Deutschlandradio Kultur Klangkunst, dépôt de beau songe, Redaktion: Marcus Gammel, Premiere: 5. März 2010, https://www.deutschlandfunkkultur.de/depot-de-beau-songe-ursendung.3685.de.html?dram:article_id=173870.
  20. Atelier de Création Radiophonique / DLR Kultur Werkstatt, nota.thión - après le Déluge, Redakteure: Philippe Langlois RFC/ Dr. Götz Naleppa DLR, 27. März 2005, https://www.deutschlandfunkkultur.de/nota-thion-nach-der-flut.3685.de.html?dram:article_id=173603; https://www.deutschlandfunkkultur.de/nota-thion-nach-der-flut.3685.de.html?dram:article_id=173672.
  21. Depot for Space - the Brain Museum, noise music // Tide I Megacity #1 (Seoul), noise music// Tide II Megacity #1 (Madrid), noise music // Tide IV #1 string quartet // Tide IV #2 Piano // Tide IV #3 Bläserquartett // Tide V #1 Streichquartett // Tide V #2 Piano // Tide V #3 Bläserquartett // Quis dabit mihi pennas Geräuschmusik // sonARA Geräuschmusik // #137 Geräuschmusik
  22. Aachener Nachrichten 16. Juni 2020 Ein Livestream-Projekt zum Wohle der Künstler, Andreas Röchter, https://www.aachener-nachrichten.de/lokales/stolberg/ein-livestream-projekt-zum-wohle-der-kuenstler_aid-55070093 ; Grenzecho Belgien, Stolberg setzt auf #CoronaWinter, 11. Dezember 2020,red/sc, https://www.grenzecho.net/46825/artikel/2020-12-11/solberg-setzt-auf-coronawinter
  23. Katalog Copy Art (Seite 82), Kunsthaus Palazzo, Basel-Liestal, CH, 1988.
  24. EKSIT - Klanginstallation, Karwoche 14.03.-29.03.1991 https://www.youtube.com/watch?v=kEB0wZiZRH8&t=352s.
  25. Katalog ENSEMBLIA-Festival Rond 7. Juni 1991, 22 Uhr; Westdeutsche Zeitung Kryptische Aktion im Münster, 10. Juni 1991, Dagmar Groß; Rheinische Post Schmatzen am Boden der Krypta, 10. Juni 1991 https://www.youtube.com/watch?v=DfMlx1-jmPo&t=28s https://www.bergwelten.com/a/kailash-der-heiligste-berg
  26. Donaueschinger Musiktage 1999: Vasí on, Kurator: Armin Köhler; https://www.swr.de/swr-classic/donaueschinger-musiktage/programme/1999/werke/peters-norbert-walter-vasi-on/-/id=2136902/did=3615370/nid=2136902/mxdurk/index.html // Schwäbischer Bote, Auf Goldenen Saiten, 19. Oktober 1999, Patricia Graf; Südkurier Konstanz Sturm auf den Elfenbeinturm, 19. Oktober 1999, Stefan Dettlinger; Stuttgarter Nachrichten Wechselbäder zwischen Lärm und weißem Rauschen, 21. Oktober 1999, Dieter Kölmel; Neue Musikzeitung Musik - hören und sehen, nmz 11/1999, Reinhard Schulz; Neue Musikzeitung Dossier Donaueschingen, nmz 02/2002 (Bild und Text), Reinhard Schulz. https://www.youtube.com/watch?v=3yL3mdhdEfo&t=316s
  27. CavæTóna, Saarländischer Rundfunk SR2 Kulturradio Radiotop: Hörkunst, Redaktion: Wolfgang Korb, Premiere: 23. Mai 2000; CavæTóna wurde über 30 mal im Radio übertragen in: Australien/Neuseeland, Asien, Süd- und Mittelamerika, Ost- und Westeuropa
  28. Präsentation von drei Bildobjekten bzw. Imaginären Partituren: IP#11 CavæTóna (930 x 930 mm, Bierdeckelformat), 1999; IP#12 p'antrogramma (210 x 100 mm, Speisekartenformat), 2000; IP#13 con’tinuo (161 x 114 mm, Briefformat), 2001; http://2001.steirischerbst.at/deutsch/ajt.html https://werkstadt.at/ausstellungsarchiv/ https://musikprotokoll.orf.at/projekt/cavaetona-ausstellung
  29. https://www.deutschlandfunkkultur.de/nota-thion-nach-der-flut.3685.de.html?dram:article_id=173603 http://sonosphere.org/de/sammlung_de/kuenstler_de/detail_de/items/113.html https://www.youtube.com/watch?v=W_eB-_lDbzE&t=504s
  30. https://www.youtube.com/watch?v=MW8WsX9wRLE&t=193s
  31. https://www.youtube.com/watch?v=vSgVmnr16lw&t=30s
  32. https://www.deutschlandfunkkultur.de/depot-de-beau-songe-ursendung.3685.de.html?dram:article_id=173870
  33. Kolumba Hinterlassenschaft https://www.kolumba.de/index.php?language=ger&cat_select=1&category=47&artikle=320
  34. Stuka über Oberstein für verzerrte E-Gitarre https://www.youtube.com/watch?v=4-rTicSXLoI&t=16s // Transsibirischer Heimweh Blues für E-Bass und Akustischer Bass https://www.youtube.com/watch?v=nWAc16SA1Pw&t=2s /Nur, ich spiele privater! für Piano https://www.youtube.com/watch?v=hTLFXMNgrNg, Stolberger Nachrichten, Gruß an Beuys: "Stuka über Oberstein"<, Dirk Müller, 13. August 2019
  35. Live 7. März 2020 https://www.youtube.com/watch?v=eTP2SffgLYU&t=134s
  36. Stetige Fahrt - Sound Performance, Eindhovens Dagblad Werelden van verschil tussen Duitsche ..., 23. Oktober 1989, René van Peer; NL https://www.youtube.com/watch?v=amAfWPToeq0&t=16s.
  37. EKSIT - akustischer Kreuzweg, Kunst-Station Sankt Peter Köln, 1991 https://www.youtube.com/watch?v=kEB0wZiZRH8&t=352s.
  38. Riss - Klanginstallation, Galerie 55/51, Mönchengladbach, 1991; Rheinische Post Künstler's Klage unter rauschenden Blättern, 22. Oktober 1991; Westdeutsche Zeitung Risse in der Natur - Schatten an der Wand, 21. Oktober 1991, Heike Byn https://www.youtube.com/watch?v=ZL_FRKGAmrw&t=2s
  39. Gravétti - Klangperformance https://www.youtube.com/watch?v=ZPZW7vNz41s
  40. Gravétti - Visualisierung Auditiver Prozesse (2 Frottagen) https://www.youtube.com/watch?v=ZPZW7vNz41s