Olzai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olzai
Kein Wappen vorhanden.
Olzai (Italien)
Olzai
Staat Italien
Region Sardinien
Provinz Nuoro (NU)
Lokale Bezeichnung Ortzai
Koordinaten 40° 11′ N, 9° 9′ OKoordinaten: 40° 11′ 0″ N, 9° 9′ 0″ O
Fläche 69,85 km²
Einwohner 845 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km²
Postleitzahl 08020
Vorwahl 0784
ISTAT-Nummer 091057
Volksbezeichnung olzaesi
Schutzpatron Heilige Barbara
Website Olzai
Olzai - panorama.jpg

Olzai ist ein kleines Dorf am Hang eines Tales der westlichen Barbagia Ollolai, in der Provinz Nuoro auf der italienischen Insel Sardinien mit 845 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018). Olzai liegt 40 km südwestlich von Nuoro. Die Nachbargemeinden sind: Austis, Nughedu Santa Vittoria (OR), Ottana, Sarule, Sedilo (OR), Sorradile (OR) und Teti.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In der Kirche Santa Barbara hängt der nach einer Pest (1477) in Auftrag gegebene archaische Retablo della Peste. Von den Retabeln, deren Blenden ein Giebeldach bilden, ist es der einzige erhaltene. Es ist das Werk jenes unbekannten Meisters (evtl. das von Antonio Cavaro oder dessen Sohn Lorenzo) dem auch die in der Pinakothek von Cagliari ausgestellten Teile eines Retabels aus der Landkirche Santa Maria di Sibiola bei Serdiana zugeschrieben werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2018.