Orani (Sardinien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Orani
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Orani (Italien)
Orani
Staat Italien
Region Sardinien
Provinz Nuoro (NU)
Lokale Bezeichnung Orane
Koordinaten 40° 15′ N, 9° 11′ OKoordinaten: 40° 15′ 0″ N, 9° 11′ 0″ O
Höhe 540 m s.l.m.
Fläche 130,52 km²
Einwohner 2.865 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km²
Postleitzahl 08026
Vorwahl 0784
ISTAT-Nummer 091061
Volksbezeichnung Oranesi
Schutzpatron Sant'Andrea

Orani ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Nuoro in der Region Sardinien mit 2865 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017).

Orani liegt 24 km südwestlich von Nuoro.

Die Nachbargemeinden sind: Benetutti (SS), Bolotana, Illorai (SS), Mamoiada, Nuoro, Oniferi, Orotelli, Ottana und Sarule.

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Museo Nivola

Der Künstler Costantino Nivola (1911–1988) wurde in Orani geboren. Ihm zu Ehren wurde ein Museum gebaut. Ebenfalls aus Orani stammt der Schriftsteller Salvatore Niffoi (* 1950).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Orani – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.