Saint-Denis-de-Méré

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Denis-de-Méré
Wappen von Saint-Denis-de-Méré
Saint-Denis-de-Méré (Frankreich)
Saint-Denis-de-Méré
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Vire
Kanton Condé-sur-Noireau
Gemeindeverband Intercom de la Vire au Noireau
Koordinaten 48° 52′ N, 0° 31′ WKoordinaten: 48° 52′ N, 0° 31′ W
Höhe 57–208 m
Fläche 11,37 km2
Einwohner 834 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 73 Einw./km2
Postleitzahl 14110
INSEE-Code

Rathaus (Mairie)

Saint-Denis-de-Méré ist eine französische Gemeinde mit 834 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Vire und zum Kanton Condé-sur-Noireau.

Saint-Denis-de-Méré grenzt an folgende Gemeinden:

Condé-en-Normandie Clécy Pont-d’Ouilly
Saint-Germain-du-Crioult Nachbargemeinden Cahan
Condé-sur-Noireau Saint-Pierre-du-Regard Berjou

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 656 759 820 925 835 798 835 837
Quellen: Cassini und INSEE

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Saint-Denis-de-Méré – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien