Val d’Arry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Val d’Arry
Val d’Arry (Frankreich)
Val d’Arry
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Vire
Kanton Aunay-sur-Odon
Gemeindeverband Pré-Bocage Intercom
Koordinaten 49° 7′ N, 0° 34′ WKoordinaten: 49° 7′ N, 0° 34′ W
Höhe 47–193 m
Fläche 24,54 km2
Einwohner 2.256 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 92 Einw./km2
Postleitzahl 14210 und 14310
INSEE-Code

Val d’Arry ist eine französische Gemeinde mit 2.256 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Kanton Aunay-sur-Odon im Arrondissement Vire.

Sie entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2017 als Commune nouvelle durch die Zusammenlegung der früheren Gemeinden Noyers-Missy, Le Locheur und Tournay-sur-Odon, die mit Ausnahme von Noyers-Missy in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée ausüben. Dies beruht darauf, dass bereits mit Wirkung vom 1. Januar 2016 die Gemeinde Noyers-Missy aus den früheren Gemeinden Missy und Noyers-Bocage gebildet wurde. Der Verwaltungssitz befindet sich in Noyers-Bocage.[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2017[2]
Noyers-Bocage (Verwaltungssitz) 14475 8,87 1.178
Le Locheur 14373 3,68 254
Missy 14432 5,06 486
Tournay-sur-Odon 14702 6,93 338

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbarorte sind Monts-en-Bessin, Vendes, Tessel, Grainville-sur-Odon, Gavrus, Bougy, Vacognes-Neuilly, Landes-sur-Ayon, Épinay-sur-Odon, Parfouru-sur-Odon und Villy-Bocage.

Kirche Saint-Jacques im Ortsteil Le Locheur

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Val d'Arry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur über die Bildung der Commune nouvelle Val d’Arry vom 23. Dezember 2016.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE