Amayé-sur-Seulles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Amayé-sur-Seulles
Wappen von Amayé-sur-Seulles
Amayé-sur-Seulles (Frankreich)
Amayé-sur-Seulles
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Vire
Kanton Aunay-sur-Odon
Gemeindeverband Pré-Bocage Intercom
Koordinaten 49° 5′ N, 0° 43′ WKoordinaten: 49° 5′ N, 0° 43′ W
Höhe 91–194 m
Fläche 5,62 km2
Einwohner 227 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 40 Einw./km2
Postleitzahl 14310
INSEE-Code

Kirche Saint-Vigor

Amayé-sur-Seulles ist eine französische Gemeinde mit 227 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Vire und zum Kanton Aunay-sur-Odon. Die Einwohner werden als Amayens bezeichnet.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amayé-sur-Seulles liegt an der Grenze zu den als Régions naturelles klassifizierten Landschaften Bessin und Bocage virois im Seulles-Tal, etwa fünf Kilometer westlich von Villers-Bocage und sieben Kilometer östlich von Caumont-l’Éventé. Umgeben wird Amayé-sur-Seulles von Anctoville im Norden, Nordwesten und Nordosten, Saint-Louet-sur-Seulles im Osten, Tracy-Bocage im Südosten sowie Cahagnes in südlicher, südwestlicher wie auch westlicher Richtung.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1836 1876 1926 1946 1968 1990 2008 2016
Einwohner 414 439 340 224 172 195 158 203 227
Quelle: Cassini,[1] EHESS und INSEE[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über den Kanton Aunay-sur-Odon, zu dem Amayé-sur-Seulles gehört, besteht eine Partnerschaft zur deutschen Marktgemeinde Mömbris.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Amayé-sur-Seulles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amayé-sur-Seulles – Cassini
  2. Amayé-sur-Seulles – INSEE
  3. Marienbildnis (I) in der Palissy-Datenbank des französischen Kulturministeriums (französisch)
  4. Marienbildnis (II) in der Palissy-Datenbank des französischen Kulturministeriums (französisch)
  5. Hinweis zur Partnerschaft mit Mömbris (Memento des Originals vom 16. November 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.moembris.de auf moembris.de