Amayé-sur-Seulles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Amayé-sur-Seulles
Wappen von Amayé-sur-Seulles
Amayé-sur-Seulles (Frankreich)
Amayé-sur-Seulles
Staat Frankreich
Region Normandie
Département (Nr.) Calvados (14)
Arrondissement Vire
Kanton Aunay-sur-Odon
Gemeindeverband Pré-Bocage Intercom
Koordinaten 49° 5′ N, 0° 43′ WKoordinaten: 49° 5′ N, 0° 43′ W
Höhe 91–194 m
Fläche 5,64 km²
Einwohner 233 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km²
Postleitzahl 14310
INSEE-Code

Kirche Saint-Vigor

Amayé-sur-Seulles ist eine französische Gemeinde mit 233 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Vire und zum Kanton Aunay-sur-Odon. Die Einwohner werden als Amayens bezeichnet.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amayé-sur-Seulles liegt an der Grenze zu den als Régions naturelles klassifizierten Landschaften Bessin und Bocage virois im Seulles-Tal, etwa fünf Kilometer westlich von Villers-Bocage und sieben Kilometer östlich von Caumont-l’Éventé. Umgeben wird Amayé-sur-Seulles von Anctoville im Norden, Nordwesten und Nordosten, Saint-Louet-sur-Seulles im Osten, Tracy-Bocage im Südosten sowie Cahagnes in südlicher, südwestlicher wie auch westlicher Richtung.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1836 1876 1926 1946 1968 1990 2008 2016
Einwohner 414 439 340 224 172 195 158 203 227
Quelle: Cassini,[1] EHESS und INSEE[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über den Kanton Aunay-sur-Odon, zu dem Amayé-sur-Seulles gehört, besteht eine Partnerschaft zur deutschen Marktgemeinde Mömbris.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Amayé-sur-Seulles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amayé-sur-Seulles – Cassini
  2. Amayé-sur-Seulles – INSEE
  3. Marienbildnis (I) in der Base Palissy des französischen Kulturministeriums (französisch)
  4. Marienbildnis (II) in der Base Palissy des französischen Kulturministeriums (französisch)
  5. Hinweis zur Partnerschaft mit Mömbris (Memento des Originals vom 16. November 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.moembris.de auf moembris.de