Sestrunj

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sestrunj
Sestrunj
Sestrunj
Gewässer Adriatisches Meer
Geographische Lage 44° 8′ N, 14° 57′ OKoordinaten: 44° 8′ N, 14° 57′ O
Sestrunj (Kroatien)
Sestrunj
Länge 11 km
Breite 2 km
Fläche 15,4 km²
Höchste Erhebung Obrucar
186 m
Einwohner 48 (2001)
3,1 Einw./km²
Hauptort Sestrunj (Ort)

Sestrunj (Ital.: Sestrugno) ist eine Insel des Archipels vor Zadar in Kroatien.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die kleine, etwa 15 km2 große Insel liegt zwischen den Inseln Dugi Otok, Rivanj und Ugljan. Es besteht eine Schiffsverbindung nach Zadar. Sestrunj ist auch der Name des einzigen Dorfes auf der Insel.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Insel war schon früh von Illyrern besiedelt. Einzelne Hügelgräber sind heute noch zu besichtigen. Die Insel zählt zu den mit den geringsten Einwohnerzahlen im Zadar-Archipel. Während des 2. Weltkrieg setzte eine erhebliche Abwanderung ein. 2001 lebten 48 Menschen auf der Insel, die meisten im Rentenalter. Noch 1953 hatte die Insel 196 Einwohner. Viele zog es dann nach Zadar, damit ihr Auskommen gesichert ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]