So (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
So
Studioalbum von Peter Gabriel
Veröffentlichung 1986
Label Charisma Records
Genre Rock
Anzahl der Titel 8 (CD: 9)
Laufzeit 40:07

Besetzung

siehe unten

Produktion Peter Gabriel, Daniel Lanois
Chronologie
Birdy (1985) So Passion - The Last Temptation of Christ (1989)

So ist das fünfte reguläre Solo-Album des britischen Sängers und Musikers Peter Gabriel, veröffentlicht im Jahr 1986.

Allgemeines und Inhalt[Bearbeiten]

Anders als seine Vorgänger heißt das Werk nicht einfach schlicht Peter Gabriel, sondern bekam erstmals einen, wenn auch minimalistischen, Titel. Das Album wurde in Gabriels damaligem Domizil und Studio Ashcombe House aufgenommen und ist bis heute das kommerziell erfolgreichste seiner Karriere. Als Gaststars sind unter anderem Kate Bush, Laurie Anderson, Stewart Copeland, Youssou N’Dour und Jim Kerr vertreten.

Die Themen der fast ausschließlich von Peter Gabriel allein geschriebenen Songtexte sind breitgefächert: Der Opener Red Rain handelt laut einem von Wolfgang Tilgner 1988 verfassten Text von Menschen, die ihre Gefühle in sich verschließen. Mit Sledgehammer erwies Gabriel der Soul-Musik seines Vorbildes Otis Redding einen denkwürdigen Tribut; das Stück wurde der größte Single-Hit seiner Karriere. Die im Duett mit Kate Bush gesungene Ballade und zweite Single-Auskopplung Don't Give Up thematisiert Arbeitslosigkeit, Verzweiflung und Mutzuspruch. That Voice Again, von der Unterdrückung der Gefühle durch den Verstand handelnd, schließt die A-Seite. Das mitreißende In Your Eyes, bei Konzerten gern als Zugabe gebracht, steuerte Gabriel später dem Teenager-Liebesfilm Teen Lover bei. Das atmosphärische Mercy Street basiert auf dem gleichnamigen Gedicht der Lyrikerin Anne Sexton. Big Time nimmt kleingeistigen Größenwahn auf die Schippe und wurde ein weiterer Single-Hit. Mit dem Klangexperiment We Do What We're Told, das seinerzeit auch in der Fernsehserie Miami Vice eingesetzt wurde, schließt die originale LP.

Die ursprüngliche CD- und Musicassetten-Version enthielt als Bonus Track This Is the Picture (Excellent Birds), eine Neuversion einer früheren Zusammenarbeit Gabriels mit Laurie Anderson.

Wiederveröffentlichungen[Bearbeiten]

2002 wurde eine remasterte Version der CD veröffentlicht. This Is the Picture wurde beibehalten, In Your Eyes rutschte von der fünften an die letzte Stelle des Albums.

2012 erschien eine abermals neu abgemischte 25th Anniversary-Version in drei verschiedenen Varianten:

  • nur das Album
  • Special 3 CD Limited Edition: Album und zwei zusätzliche CDs mit einer Liveaufnahme eines Konzerts in Athen (1987)
  • 25th Anniversary Deluxe Box Set: Album, zwei Live-CDs, eine dna genannte weitere CD mit „unfertigen“ Versionen der Stücke, eine DVD des Athen-Konzerts, eine DVD zur Entstehung des Albums, zwei Vinyl-LPs und ein Buch (der enthaltene Dokumentarfilm wurde bereits einzeln als Classic Albums: So auf DVD und Blu-ray Disc veröffentlicht).

Titelliste[Bearbeiten]

Original von 1986[Bearbeiten]

  1. Red Rain - 5:40
  2. Sledgehammer - 5:12
  3. Don't Give Up - 6:33
  4. That Voice Again - 4:52
  5. In Your Eyes - 5:29
  6. Mercy Street - 6:22
  7. Big Time - 4:28
  8. We Do What We're Told (Milgram's 37) - 3:22
  9. This Is the Picture (Excellent Birds) - 4:25 (nicht auf der originalen LP-Version enthalten)

Remastered 2002 und 25th Anniversary 2012[Bearbeiten]

  1. Red Rain – 5:40
  2. Sledgehammer – 5:12
  3. Don't Give Up – 6:33
  4. That Voice Again – 4:53
  5. Mercy Street – 6:22
  6. Big Time – 4:28
  7. We Do What We're Told (Milgram's 37) – 3:22
  8. This Is the Picture (Excellent Birds) – 4:25
  9. In Your Eyes – 5:27

Musiker[Bearbeiten]

Hauptbesetzung[Bearbeiten]

  • Peter Gabriel - Gesang, Keyboards, Synthesizer, Bläserarrangements, Produzent, Komposition
  • Tony Levin - Bass, Tuba
  • David Rhodes - Gitarre, Arrangements, Co-Autor That Voice Again
  • Jerry Marotta - Schlagzeug
  • Manu Katché - Schlagzeug, Percussion
  • Daniel Lanois - Gitarre, Bläserarrangements, Produzent

Gastmusiker (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]