Stuttgart Surge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stuttgart Surge Flag of Germany.svg
Stadt: Stuttgart, Baden-Württemberg
Gegründet: 2021
Teamfarben: Gelbgrün-Blau
Cheftrainer: DeutschlandDeutschland Martin Hanselmann
Liga (2021): European League of Football (ELF)
Stadion
Name:

Gazi-Stadion auf der Waldau

Adresse: Guts-Muths-Weg 4
70597 Stuttgart-Degerloch
Eigentümer: Stadt Stuttgart
Spielbelag: Naturrasen
Kapazität: 11.408
Kontakt
Anschrift: Renzwiesen 6
70327 Stuttgart
Internet: stuttgartsurge.com
Datenstand
3. Mai 2021

Stuttgart Surge ist ein American-Football-Team aus Stuttgart, das in der European League of Football (ELF) spielt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Stuttgarter Franchise gehört zu den Gründungsmitgliedern der 2020 ins Leben gerufenen European League of Football und sollte ursprünglich den Namen der Stuttgart Scorpions aus der German Football League (GFL) übernehmen.[1] Nachdem dies durch eine Entscheidung der Vereinsmitglieder der Scorpions mehrheitlich abgelehnt wurde tritt das Team in der ELF unter dem Namen Stuttgart Surge an.[2] Die Übersetzung des neuen Namens als Spannungsstoß findet sich auch in der Logogestaltung des Franchise wieder und wurde in Anlehnung an das Team der Sacramento Surge gewählt, welche von 1991 bis 1992 in der World League of American Football (WLAF), einer Vorgängerliga der NFL Europe, spielten.[3] Die Bezeichnung Surge konnte sich intern unter anderem gegen das Wiederaufgreifen des Namens der Stuttgart Stallions durchsetzen, welche als American-Football-Team in den 1980er und 1990er Jahren in Stuttgart aktiv waren.[4] Betrieben wird das Franchise von der American Football Club Stuttgart GmbH deren Geschäftsführer Timo Franke zuvor bei den Stuttgart Scorpions aktiv war.[3][4] Als Head Coach konnte der frühere Nationaltrainer Martin Hanselmann verpflichtet werden.

Das erste Ligaspiel der Mannschaft wird voraussichtlich am 19. Juni 2021 gegen die Barcelona Dragons stattfinden.[5]

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das große Logo der Stuttgart Surge zeigt den Stuttgarter Fernsehturm in den Farben Blau, Gelb und Schwarz mit als Blitz stilisiertem Turmschaft und Antenne. Der Turmkorb trägt den kursiv gesetzten Namen des Teams in Weiß.[2][4] Das kleine Logo beschreibt hingegen einen nach rechts gerichteten abstrahierten Blitz in Gelb mit blauen Akzenten und einer dunklen Umrandung.[6] Wahlweise trägt hier das Logo den Teamnamen in dunkler Farbe oder aber eine in spitzen Winkeln verlaufende Linie im selben Schema.[4][6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Stuttgart Scorpions zwischen zwei Fronten. 10. März 2021, abgerufen am 3. Mai 2020.
  2. a b Stuttgart Surge startet in der ELF. 16. April 2021, abgerufen am 3. Mai 2020.
  3. a b General Manager Timo Franke: Infos zu Name, Logo und Import RB. 25. April 2021, abgerufen am 3. Mai 2020.
  4. a b c d stuttgartsurge.com. 2021, abgerufen am 3. Mai 2020.
  5. European League of Football veröffentlicht Spielplan: Kracher-Duell zum Auftakt live auf ProSieben MAXX. 20. April 2021, abgerufen am 3. Mai 2020.
  6. a b Stuttgart Surge: Name ist da, Hanselmann wird Head Coach. 16. April 2021, abgerufen am 3. Mai 2020.