Toques

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Toques
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Toques
Toques (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Galicien
Provinz: A Coruña
Comarca: Terra de Melide
Koordinaten 42° 58′ N, 7° 57′ WKoordinaten: 42° 58′ N, 7° 57′ W
Fläche: 77,93 km²
Einwohner: 1.196 (1. Jan. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 15,35 Einw./km²
Postleitzahl: 15806
Gemeindenummer (INE): 15083 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Jorge Francisco Calvo Pestonit (PP)
Website: toques.es

Toques ist ein Municipio in der autonomen Gemeinschaft Galicien in Spanien. Es gehört der Provinz A Coruña an. Im Jahr 2016 lebten 1196 Menschen auf einer Fläche von 78 km² in Toques.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Toques liegt 83 Kilometer südöstlich von A Coruña und etwa 61 Kilometer nordöstlich von Santiago de Compostela. Östlich des Municipios fließt der Río Furelos und westlich der Rego Pequeño.

Parroquias[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche San Antolín

Dem Municipio Toques gehören folgende 10 Parroquias an:

  • Brañas
  • Paradela
  • A Capela
  • San Xiao
  • Santa Uxía
  • San Martiño de Oleiros
  • Vilouriz
  • Vilamor
  • Ordes
  • Mangüeiro

Feste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 15. Mai: San Cidre
  • 3. September: San Antolín

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche San Antolín aus dem 10. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Toques – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).