A Laracha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde A Laracha
Rio Quenxe bei Laracha
Rio Quenxe bei Laracha
Wappen Karte von Spanien
Wappen von A Laracha
A Laracha (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: GalicienGalicien Galicien
Provinz: A Coruña
Comarca: Bergantiños
Koordinaten 43° 15′ N, 8° 35′ WKoordinaten: 43° 15′ N, 8° 35′ W
Höhe: 184 msnm
Fläche: 125,95 km²
Einwohner: 11.281 (1. Jan. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 89,57 Einw./km²
Postleitzahl: 15145
Gemeindenummer (INE): 15041 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Nächster Flughafen: Flughafen A Coruña 25 km
Verwaltung
Bürgermeister: José Manuel López Varela (PP)
Adresse der Gemeindeverwaltung: Av. Finisterre, 0, 15145 A Laracha, Tel.: +34 981 60 50 01
Website: concellolaracha.com
Lage der Gemeinde
Situacion A Laracha.PNG

A Laracha (galicisch) bzw. Laracha (spanisch) ist eine Gemeinde in Galicien. Sie liegt 22 km südwestlich der Großstadt A Coruña. Das Gemeindegebiet erstreckt sich vom Küstenort Caión im Norden einige Kilometer ins Landesinnere. Nachbargemeinden sind Arteixo, Culleredo, Cerceda und Carballo.

Bevölkerungsentwicklung Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: INE-Archiv – grafische Aufarbeitung für Wikipedia

Teilgemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laracha besteht aus folgenden Parroquias:

  • Cabovilaño (San Román)
  • Caión (Santa María do Socorro)
  • Coiro (San Xián)
  • Erboedo (Santa María)
  • Golmar (San Bieito)
  • Lemaio (Santa Mariña)
  • Lendo (San Xián)
  • Lestón (San Martiño)
  • Montemaior (Santa María Madalena)
  • Soandres (San Pedro)
  • Soutullo (Santa María)
  • Torás (Santa María)
  • Vilaño (Santiago)

Zur Gemeinde gehört der Ort Cendón.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: A Laracha – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).