Wahlkreis Lichtenberg 3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis Lichtenberg 3
Wahlkreis Lichtenberg 3
Staat Deutschland
Bundesland Berlin
Bezirk Lichtenberg
Wahlberechtigte 35.695
Wahlbeteiligung 59,2
Wahldatum 18. September 2012
Wahlkreisabgeordnete/r
Name
Foto des Abgeordneten

Marion Platta
Partei Die Linke.
Stimmanteil 30,4 Prozent

Der Wahlkreis Lichtenberg 3 ist ein Abgeordnetenhauswahlkreis in Berlin. Der Wahlkreis gehört zum Wahlkreisverband Lichtenberg und umfasst seit der Abgeordnetenhauswahl 2006 die Gebiete Weißenseer Weg, südlich Konrad-Wolf-Straße, Fennpfuhl, Herzbergstraße, Evangelisches Krankenhaus Herzberge, Lindenhof und Rosenfelder Ring.[1]

Wahlberechtigt waren 2016 hier 35.695 der 204.711 Wahlberechtigten des Wahlkreisverbandes Lichtenberg.

Ergebnis der Abgeordnetenhauswahl 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2016 traten folgende Kandidaten an:[2]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Peter Reimund SPD 22,6 %
Pascal Ribble CDU 12,0 %
Marion Platta Die Linke. 30,4 %
Robert Pohle GRÜNE 05,7 %
Oliver Rasch PIRATEN 02,5 %
Manuela Tönhardt NPD 01,0 %
Sirko Hunnius FDP 02,7 %
Nicole Götze ProD 01,7 %
Falk Rodig AfD 21,3 %
Wahlberechtigte: 35.695 Einwohner
Wahlbeteiligung: 59,2 %

Ergebnis der Abgeordnetenhauswahl 2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2011 traten folgende Kandidaten an:[3]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Reimund Peter SPD 35,8 %
Karsten Nünthel CDU 14,0 %
Marion Platta Die Linke. 36,0 %
Michael Heinisch GRÜNE 06,5 %
Wahlberechtigte: 33.773[4]
Wahlbeteiligung: 49,7[4]

Ergebnis der Abgeordnetenhauswahl 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2006 traten folgende Kandidaten an:[5]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Fritz Wolff SPD 31,7 %
Astrid Jantz CDU 12,0 %
Marion Platta Die Linke. 40,8 %
Regina Schmidt GRÜNE 04,0 %
Thomas Giesau FDP 04,7 %
Peter Hammels WASG 06,8 %
Wahlberechtigte: 33.518 Einwohner[4]
Wahlbeteiligung: 47,3 Prozent[4]

Ergebnis der Abgeordnetenhauswahl 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wahlkreisverband Lichtenberg umfasste zur Abgeordnetenhaus-Wahl am 21. Oktober 2001 sieben Wahlkreise. Ein direkter Vergleich ist daher nicht möglich.[6]

Wahl 1999[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wahlkreisverband Lichtenberg umfasste zur Abgeordnetenhaus-Wahl am 10. Oktober 1999 vier Wahlkreise. Ein direkter Vergleich ist daher nicht möglich.[7]

Wahl 1995[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wahlkreisverband Lichtenberg umfasste zur Abgeordnetenhaus-Wahl am 22. Oktober 1995 vier Wahlkreise. Ein direkter Vergleich ist daher nicht möglich.[8]

Bisherige Abgeordnete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Lichtenberg 3:

Jahr Name Partei Anteil der Erststimmen
2016 Marion Platta Die Linke. 30,4 %
2011 Marion Platta Die Linke. 36,0 %
2006 Marion Platta Die Linke. 40,8 %

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wahlkreiseinteilung 2006
  2. Wahlleiterin Berlin: Endgültiges Wahlergebnis Wahlkreis Lichtenberg 3. Wahlleiterin Berlin, abgerufen am 23. Februar 2017.
  3. Landeswahlleiterbericht 2011
  4. a b c d Wahlleiterin Berlin: Abgeordnetenhauswahlkreis 03 in Lichtenberg. Wahlleiterin Berlin, abgerufen am 23. Februar 2017.
  5. Landeswahlleiterbericht 2006
  6. Wahlkreise 2001
  7. Wahlkreise 199
  8. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/www.wahlen-berlin.deWahlkreise 1995